Mutares: Rückschlüsse aus dem Italien-Vertrag


Nachricht vom 29.05.2019 29.05.2019 (www.4investors.de) - Vorgestern hat Mutares mitgeteilt, dass man 80 Prozent an Plati Elettroforniture aus Bergamo (Italien) übernehmen werde. Verkäufer ist die Deren Gruppe aus China. Plati stellt Kabelbäume her und soll zusammen mit Elastomer Solutions eine Automotive-Gruppe im Portfolio Segment Automotive & Mobility bilden. 2018 machte Plati einen Umsatz von 38 Millionen Euro. Denan wird Plati auch weiter als strategischer Partner vor allem in Asien zur Verfügung stehen.

Für die Analysten von Baader wird nach dieser Transaktion deutlich, dass Mutares in diesem Geschäftsfeld weiteres Potenzial sieht. Damit wird ein zeitnaher Verkauf von Elastomer unwahrscheinlich.

Die Analysten bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktien von Mutares. Das Kursziel für die Papiere von Mutares liegt weiter bei 12,00 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Mutares Aktie vor Kaufsignal? Übernahme im Automotive-Segment

Ergänzende 4investors-News hierzu: Die Scale-notierte Beteiligungsgesellschaft Mutares baut ihr Engagement im Bereich Automotive & Mobility weiter aus. Von der chinesischen Deren-Gruppe wird man 80 Prozent der Anteile an der Plati Elettroforniture S.p.A. übernehmen. Der Zukauf soll im kommenden Monat abgeschlossen werden, prognostiziert Mutares. Zum Kaufpreis der Beteiligung macht die Gesellschaft am heutigen Montag keine Angaben.Plati Elettroforniture aus dem italienischen Bergamo ist ein Hersteller von ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR