UBM: Das zweite Halbjahr wird stärker


Nachricht vom 28.05.2019 28.05.2019 (www.4investors.de) - Im ersten Quartal kommt UBM auf eine Gesamtleistung von 72 Millionen Euro, dies liegt auf Höhe der Erwartungen. Es war klar, dass das Jahr zurückhaltender starten würde. Der Umsatz sinkt von 176 Millionen Euro auf 36 Millionen Euro. Auch dies ist keine Überraschung, im Vorjahr gab es zum Jahresauftakt zahlreiche Verkäufe. Das EBIT geht um 6 Prozent auf 12,5 Millionen Euro zurück. Der Gewinn sinkt von 6,8 Millionen Euro auf 5,8 Millionen Euro.

Nach den Zahlen müssen die Analysten von SRC Research an ihren Schätzungen keine Änderungen vornehmen. Sie gehen davon aus, dass das zweite Halbjahr bei UBM besser laufen wird. Eine Anleihe ist jüngst erfolgreich aufgestockt worden. Das sorgt für finanziellen Spielraum.

Die Analysten bestätigen daher ihre Kaufempfehlung für die Aktien von UBM. Das Kursziel von 50,00 Euro wird ebenfalls bestätigt.
(Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR