Northern Bitcoin will expandieren: Zukauf und Kapitalerhöhungen

28.05.2019, 13:55 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Northern Bitcoin will mit einem nicht näher genanntes Cryptomining-Unternehmen zusammen arbeiten. Hierzu sei ein Letter of Intent (LOI) unterzeichnet worden, teilt das Unternehmen aus Frankfurt am Main am Dienstag mit. „Gegenstand des LOI sind unter anderem der Ausbau der Cryptomining-Kapazitäten und die Stärkung des operativen Geschäfts der Northern Bitcoin AG durch Kauf und Sacheinlage von (noch nicht feststehenden) Ressourcen”, heißt es in der Mitteilung der Gesellschaft. Die unterzeichnete Vereinbarung ist noch nicht bindend.

Im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme soll es Kapitalerhöhungen geben. Zum einen kündigt Northern Bitcoin eine Barkapitalerhöhung mit strategischen Investoren an - Privatanleger dürften hier also kein Bezugsrecht erhalten. Zum anderen solle es eine oder mehrere durch das Cryptomining-Unternehmen gezeichnete Sachkapitalerhöhungen unter Bezugsrechtsausschluss geben, so das Unternehmen weiter. Details zur Höhe der anstehenden Kapitalmaßnahmen nennt die Gesellschaft nicht.

„Im Rahmen der beabsichtigten Transaktion würde Northern Bitcoin eine bedeutende Marktstellung im Bereich Bitcoin-Mining erreichen”, so das Unternehmen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR