Geely: Trotz der Probleme – Sorgen sind unnötig

28.05.2019, 12:20 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den ersten vier Monaten des Jahres sinkt das Absatzvolumen bei Geely um 9 Prozent. Die Peer Group kommt auf ein Minus von 15 Prozent. Ob Geely im laufenden Jahr insgesamt 1,5 Millionen Einheiten absetzen kann, ist inzwischen nicht mehr ganz sicher. Das wird auf einem Autotag der Credit Suisse deutlich. Kurzfristig kann es demnach bei Geely leichte Schwierigkeiten geben, langfristig zeigen sich die Schweizer Analysten jedoch optimistisch.

Die Experten bestätigen das Rating „outperform“ für die Aktien von Geely. Das Kursiel liegt weiter bei 16,60 Dollar.

Im zweiten Halbjahr dürfte es für Geely wieder besser laufen. Impulse dürfte es auch durch die stimulierenden Maßnahmen der chinesischen Regierung geben.

In Hongkong notieren die Aktien von Geely bei 13,02 Dollar, das ist ein Plus von 4,7 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Geely



Nachrichten und Informationen zur Geely-Aktie