voestalpine: Zurückhaltung vor der Bilanz-PK


Nachricht vom 27.05.2019 27.05.2019 (www.4investors.de) - Am 5. Juni findet die Bilanzpressekonferenz von voestalpine statt. Die Experten von Baader erwarten, dass es dort einen vorsichtigen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019/2020 geben wird. Die Rohstoffkosten steigen, gleichzeitig wird die Nachfrage geringer.

Die Experten bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von voestalpine. Das Kursziel sehen die Analysten weiter bei 30,00 Euro.

Zuletzt hat es bei voestalpine zwei Gewinnwarnungen gegeben. Man will das Unternehmen für die Zukunft auf ein schwächeres ökonomisches Umfeld einstellen. Für 2019/2020 erwarten die Analysten einen Umsatz von 13,69 Milliarden Euro und einen Gewinn je Aktie von 2,85 Euro. Im Vorjahr lag das Plus bei 2,46 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR