Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief? - Chartanalyse

Einige Tage lang hielt eine wichtige charttechnische Unterstützung für die Steinhoff Aktie - bis gestern... Wie geht es nun für den SDAX-Wert weiter? Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Einige Tage lang hielt eine wichtige charttechnische Unterstützung für die Steinhoff Aktie - bis gestern... Wie geht es nun für den SDAX-Wert weiter? Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.


Nachricht vom 24.05.2019 24.05.2019 (www.4investors.de) - Im ohnehin schon schwachen Marktumfeld an der Frankfurter Börse erwischte die Steinhoff Aktie gestern einen noch schwächeren Tag. Nachdem sich der Aktienkurs des SDAX-notierten Handelskonzerns in den letzten Tagen stabil oberhalb charttechnischer Unterstützungen zwischen 0,088/0,089 Euro und 0,083/0,085 Euro aufhalten konnte, erfolgte gestern der Dammbruch. Die Verkaufssignale ließen den Aktienkurs von Steinhoff International zwischenzeitlich bis auf 0,0816 Euro abstürzen. Mit 0,0848 Euro und 5,36 Prozent Kursverlust ging es schließlich etwas erholt aus dem XETRA-Handel. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren bei 0,085/0,087 Euro.

„Pullback oder Ansatz zum Rebreak?”, lautet damit in der technischen Analyse für die Steinhoff Aktie die Frage. Allerdings wäre erst ein Anstieg zurück über 0,088/0,089 Euro und ergänzend 0,092/0,093 Euro ein stabiles bullishes Tradingsignal für den Anteilschein des Unternehmens, das weiter von den Folgen eines Ende 2017 aufgedeckten Bilanzskandals geschüttelt wird. Zwar hat sich der Konzern stabilisieren können, doch die Sanierung bleibt eine Herkulesaufgabe, unter anderem angesichts hoher Schulden und eines weiter wachsenden Berges von Rechtsstreitigkeiten.

Ohne einen Anstieg zurück über die beiden genannten Widerstandsmarken droht dem Aktienkurs von Steinhoff International weiter der Sturz in Richtung Allzeittief, das bei 0,071 Euro notiert ist. Dies gilt insbesondere, falls sich das Papier nicht einmal oberhalb von 0,083/0,085 Euro stabilisieren kann bzw. das Papier an der Zone um die 9-Cent-Marke wieder nach unten abprallt und anschließend unter 0,083/0,085 Euro fällt. In einem solchen Szenario könnte es schnell in Richtung 0,075/0,077 Euro nach unten gehen, wo die letzten Unterstützungen vor einem möglichen Test des Allzeittiefs zu sehen sind. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Nel: Kommen Terror oder Vandalismus als Ursache in Betracht?
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Nel Aktie auf Crash-Kurs: Auch das gehört zur Wahrheit!
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Nel Aktie: Kommt der nächste Einbruch…?
11.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sind die wirklich wichtigen Marken
07.06.2019 - Bayer Aktie: Zarte Hoffnung auf die Wende


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR