4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Aurelius Equity Opportunities

Aurelius Aktie: Das war knapp!

Gestern konnte die Aurelius Aktie knapp ein starkes charttechnisches Verkaufssignal vermeiden. Die Kursentwicklung seitdem gibt dem Aktienkurs neue Chancen. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

Gestern konnte die Aurelius Aktie knapp ein starkes charttechnisches Verkaufssignal vermeiden. Die Kursentwicklung seitdem gibt dem Aktienkurs neue Chancen. Bild und Copyright: Rokas Tenys / shutterstock.com.

24.05.2019 08:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der gestrige Kursrückgang am Frankfurter Aktienmarkt ging auch an der Aurelius Aktie nicht spurlos vorüber. Der charttechnisch geschwächte Aktienkurs des Beteiligungskonzerns verlor auf Schlusskursbasis im XETRA-Handel 6,15 Prozent an Wert auf 41,18 Euro, das Tagestief wurde bei 40,60 Euro noch einmal spürbar darunter notiert. In der technischen Analyse für die Aurelius Aktie ist dieser Faktor alles andere als unwichtig, denn er könnte ein wichtiges antizyklisches Kaufsignal für das Papier sein. Am frühen Freitagmorgen kann sich dieses erholen: Für die Aurelius Aktie werden aktuell Indikationen bei 41,72/41,98 Euro notiert.

Der Blick auf die bisherigen Kurse des Münchener Konzerns zeigt die Kernzone einer Unterstützung bei 40,68/40,96 Euro. Zwar wurde die Marke gestern leicht unterschritten, doch das hatte keine bearishen Konsequenzen, wie der Schlusskurs und auch die aktuellen Indikationen zeigen. Die Bestätigung des Verkaufssignals bliebt aus, was der Aurelius Aktie in der technischen Analyse nach der jüngsten, bei 45,98 Euro gestarteten Konsolidierungsbewegung eine Chance für eine neue Aufwärtsbewegung gibt. Voraussetzung hierfür ist aber, dass der Bereich oberhalb des gestrigen Tiefs nun nicht mehr unterschritten wird. Ein stabiles Verkaufssignal an dieser Zone würde nicht nur die Konsolidierung ausbauen, sondern könnte an der Börse auch als vollendete obere Trendwendeformation für den Aktienkurs von Aurelius gewertet werden - mit entsprechenden Konsequenzen für das charttechnische Gesamtbild.

Doch derzeit sieht es so aus, als könnte die Unterstützung gestern knapp gehalten haben. Um 41,80/42,00 Euro und oberhalb von 42,14 Euro sowie um 42,50/42,60 Euro finden sich erste kleinere Tradinghürden. Ausbrüche an diesen Marken wären als Kaufsignale zu werten, die die gestern noch angespannte Lage in der technischen Analyse für die Aurelius Aktie wieder freundlicher gestalten. In dem Szenario wäre dann auch eine Rückkehr an die breite Topzone dieses Jahres zwischen 44,86/45,38 Euro und 45,98 Euro möglich - kleinere Zwischenhürden wären auf dem Weg dorthin allerdings noch zu überwinden.

Die Analysten von Baader bestätigten zuletzt ihre Kaufempfehlung für die Papiere von Aurelius. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 56,30 Euro. An ihren Schätzungen nehmen sie nur „kosmetische“ Änderungen vor, die mit IFRS 16 in Zusammenhang stehen. Impulse kann der Kurs von Aurelius in der nahen Zukunft sowohl durch Ergänzungen des Portfolios als auch durch Exits erhalten. Weitere Verkäufe sollten sich auf die Dividende auswirken, die von der nächsten Hauptversammlung beschlossen werden muss.

Auf einem Blick - Chart und News: Aurelius Equity Opportunities

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Aurelius Equity Opportunities

17.02.2020 - Aurelius Aktie: Zweiter Anlauf Richtung Kaufsignal
14.02.2020 - Aurelius: Ein Kapitel wird beendet
14.02.2020 - Aurelius verkauft Hotel-Immobilie
13.02.2020 - Aurelius: Zwei interessante Fakten zur Aktie
11.02.2020 - Aurelius Aktie: Es brodelt…!
07.02.2020 - Aurelius Aktie: Ist der Shortseller-Spuk nun vorbei?
05.02.2020 - Aurelius: Eine veränderte Einschätzung der Lage
05.02.2020 - Aurelius - wie bei Wirecard: Die BaFin greift ein
03.02.2020 - Aurelius: Markus kauft Wandel-Anleihen des Unternehmens
03.02.2020 - Aurelius kauft zwei Woodward-Sparten
03.02.2020 - Aurelius schießt scharf gegen Ontake Research - neue Stellungnahme
31.01.2020 - Aurelius: Am 10. Februar geht es los
31.01.2020 - Aurelius Aktie: „Shortseller-Schock” - wird die Attacke von Ontake Research ausgebügelt?
30.01.2020 - Aurelius Aktie: „Behauptungen von Ontake Reseach sind falsch und unbegründet”
30.01.2020 - Aurelius Aktie: Shortseller-Attacke - was ist hier los?
16.01.2020 - Aurelius: Mehr als 50 Prozent
16.01.2020 - Aurelius trennt sich von GHOTEL-Gruppe - zweistelliger Millionengewinn
23.12.2019 - Aurelius: Einkaufstour vor Weihnachten
16.12.2019 - Aurelius kauft Hersteller von Flugzeugsitzen
28.11.2019 - Aurelius Aktie: Das kann sich schon mal sehen lassen!

DGAP-News dieses Unternehmens

14.02.2020 - DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities verkauft Immobilie in Göttingen an Art-Invest Real Estate ...
05.02.2020 - DGAP-News: BaFin stellt Verstoß von Ontake Research gegen § 86 Abs. 1 WpHG fest ...
03.02.2020 - DGAP-News: Stellungnahme der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA zu Ontakes ...
03.02.2020 - DGAP-News: AURELIUS übernimmt Renewable Power Systems und den Unternehmensbereich Schutzrelais der ...
31.01.2020 - DGAP-Adhoc: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA startet Aktienrückkaufprogramm in ...
30.01.2020 - DGAP-News: Stellungnahme der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KgaA zu einem Report von ...
16.01.2020 - DGAP-News: AURELIUS verkauft GHOTEL-Gruppe für 63 Mio. EUR an Art-Invest Real ...
08.01.2020 - DGAP-News: AURELIUS verstärkt Maßnahmen zur CO2-Reduktion und kompensiert CO2-Verbrauch durch ...
23.12.2019 - DGAP-News: AURELIUS Weihnachtsspende in Höhe von 68.000 Euro geht dieses Jahr an AVICENNA Kultur- ...
23.12.2019 - DGAP-News: AURELIUS übernimmt Technical Components-Geschäftsbereiche Distrelec und Nedis von der ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.