NFON: Operativer Quartalsverlust steigt


Nachricht vom 21.05.2019 21.05.2019 (www.4investors.de) - NFON hat am Dienstag Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Der Anbieter von Cloud-Telefonanlagen meldet einen Umsatzanstieg von 10 Millionen Euro auf 12,1 Millionen Euro. Wiederkehrende Umsätze machen 10,4 Millionen Euro aus nach 8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Allerdings meldet die Gesellschaft operativ einen höheren Verlust: Auf EBITDA-Basis steigt das Minus im Quartalsvergleich von 0,5 Millionen Euro auf 1,7 Millionen Euro, auf bereinigter Basis verschlechtert sich das Ergebnis um 1,0 Millionen Euro auf ein Minus von 0,9 Millionen Euro.

„Mit 85,7 Prozent (Vorjahr: 80,6 Prozent) liegt der Anteil wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz oberhalb der für das Gesamtjahr 2019 prognostizierten Spanne zwischen 75 Prozent und 80 Prozent”, so NFON. Im laufenden Jahr will die Gesellschaft ihren Umsatz um 40 Prozent bis 45 Prozent erhöhen. Man wolle weiter schneller als der Markt wachsen, kündigt NFON-Chef Hans Szymanski an. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: NFON AG: NFON AG startet planmäßig in des Geschäftsjahr 2019



DGAP-News: NFON AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartals-/Zwischenmitteilung

NFON AG: NFON AG startet planmäßig in des Geschäftsjahr 2019
21.05.2019 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Corporate News

NFON AG startet planmäßig in des Geschäftsjahr 2019

- Wiederkehrende Umsätze steigen um rund 29 %

- Anzahl der Seats steigt um 45 % auf über 390.000

- Gesamtumsatz steigt um 21 % in den ersten drei Monaten ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR