SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Cineberg / shutterstock.com.

20.05.2019 09:36 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Die Aktien von SAP befanden sich seit Januar in einem soliden Aufwärtstrend, ehe ein massiver Kurssprung Ende April für eine außerordentliche Beschleunigung des Anstiegs sorgte. Mit einem gewaltigen Aufwärtsgap sprang der Wert direkt über das damalige Allzeithoch bei 108,52 EUR und stieg in der Spitze bis 117,08 EUR und damit in die unmittelbare Nähe des mittelfristigen Kursziels bei 119,00 EUR. Diesem neuen Rekordhoch folgte ein bullisher Rücklauf an die alte Höchstmarke, die von den Käufern in der vergangenen Woche verteidigt und zum Einstieg genutzt wurde. Anschließend stieg der Wert wieder dynamisch in Richtung des neuen Rekordhochs.

Ausblick: Der aktuelle Aufwärtstrend bei den Aktien von SAP hat das Ziel bei 117,08 EUR klar anvisiert. Grössere Abgaben kann sich der Wert aktuell auch nicht leisten, da andernfalls eine deutliche Korrektur einsetzen würde.

Die Long-Szenarien: Bricht der Wert über die 117,08 EUR-Marke aus, müsste auch das Kursziel bei 119,00 EUR überwunden werden, um von einem gelungenen Ausbruch sprechen zu können. Werden beide Hürden nachhaltig überschritten, könnten die Aktien zunächst bis 125,00 EUR klettern. An dieser Stelle wäre mit einer weiteren kurzfristigen Gegenbewegung zu rechnen. Wird dieses charttechnische Kursziel anschließend ebenfalls aus dem Weg geräumt, könnte sich die Rally bis 129,00 EUR ausdehnen.

Die Short-Szenarien: Ein Scheitern am bisherigen Rekordhoch und ein Rückfall unter die Unterstützung bei 111,92 EUR würde dagegen ein bearishes Signal aktivieren und den Anstieg vorerst beenden. Nach einer Korrektur bis 108,52 EUR könnte allerdings die nächste übergeordnete Kaufwelle einsetzen. Sollte die Marke dagegen in den nächsten Tagen unterschritten werden, wäre ein kurzfristiges Verkaufssignal generiert. In der Folge dürften die Aktien von SAP bis 105,28 EUR und darunter bereits bis 102,14 EUR einbrechen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: SAP

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - SAP

28.07.2020 - SAP: Gute mittelfristige Perspektiven
28.07.2020 - SAP: Wenig Platz nach oben
27.07.2020 - SAP: Die Suche nach den strategischen Vorteilen
27.07.2020 - SAP: Qualtrics soll an die US-Börse
25.07.2020 - Ein heißer Aktiensommer? - Börse München Kolumne
20.07.2020 - SAP: Klares Plus beim Kursziel der Aktie
14.07.2020 - SAP und Siemens wollen gemeinsame Software-Lösungen anbieten - Digitalisierung
13.07.2020 - SAP schlägt DAX, Quartalszahlensaison startet - Börse München Kolumne
10.07.2020 - SAP: Starke Zahlen
09.07.2020 - SAP: Ein Analyst stuft die Aktie ab
09.07.2020 - SAP: Börse feiert die Zahlen - Ausblick bestätigt
03.07.2020 - SAP: Im Mittelfeld
01.07.2020 - SAP und Commerzbank an der Spitze
30.06.2020 - SAP: Aktie wird abgestuft
25.06.2020 - SAP Aktie: Aufwärtstrend intakt, aber… - UBS-Kolumne
18.06.2020 - SAP Aktie: Aufwärtstrend intakt - UBS-Kolumne
16.06.2020 - SAP: Zeichen der Besserung
11.06.2020 - SAP: Ausblick auf Sapphire
02.06.2020 - SAP und Teamviewer in Front
05.05.2020 - SAP: Anleger bleiben gelassen

DGAP-News dieses Unternehmens

26.07.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP beabsichtigt Börsengang von ...
16.07.2020 - SAP trotzt der Corona-Krise: Größtes deutsches Softwareunternehmen wieder klarer ...
08.07.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal ...
04.05.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: ???????SAP behebt Mängel bei vertraglichen Regelungen zur ...
20.04.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: Christian Klein bleibt SAP CEO, Jennifer Morgan verlässt ...
08.04.2020 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und ...
04.11.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP plant höhere Kapitalausschüttung in ...
11.10.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP veröffentlicht hervorragende Ergebnisse für das dritte ...
11.10.2019 - DGAP-Adhoc: SAP SE: Verjüngtes Führungsteam stellt Weichen für die ...
11.11.2018 - DGAP-Adhoc: SAP SE: SAP SE übernimmt Qualtrics International ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.