Nel Aktie: Die „magische” Marke… - Chartanalyse

Die Nel Aktie am Scheideweg. Geht die Konsolidierung weiter, oder zieht es den Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens in Richtung der 1-Euro-Marke nach oben? Bild und Copyright: Wake up / shutterstock.com.

Die Nel Aktie am Scheideweg. Geht die Konsolidierung weiter, oder zieht es den Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens in Richtung der 1-Euro-Marke nach oben? Bild und Copyright: Wake up / shutterstock.com.


Nachricht vom 20.05.2019 20.05.2019 (www.4investors.de) - Zwar konnte sich die Nel Aktie in den letzten drei Handelstagen mit einer Aufwärtsbewegung von 0,813 Euro auf Freitag in der Spitze erreichte 0,889 Euro etwas aus der charttechnischen Gefahrenzone bringen. Doch aus dem Schneider ist der Titel damit nicht. Nach einem Schlusskurs vom Freitag bei 0,879 Euro pendelt der Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens am Montagmorgen an der Frankfurter Börse bisher zwischen 0,863 Euro und 0,884 Euro. Neue Impulse entstehen damit nicht - ist die Erholungsbewegung damit schon ausgebremst?

Nachdem die Nel Aktie zuletzt an der Unterstützung bei 0,813/0,815 Euro nach oben drehen konnte, kommt der Supportbereich zwischen dieser Marke und dem früheren Topbereich bei 0,823/8,837 Euro heute bisher nicht wieder unter Druck. Kleinere charttechnische Unterstützungen bei und oberhalb von 0,860/0,862 Euro stoppen im frühen Handel bisher die Kursverluste. Aktuell liegt Nels Aktienkurs bei 0,873 Euro leicht im Minus. Neue charttechnische Impulse für den Titel lassen damit auf sich warten.

Die weiteren Signalzonen bleiben in der technischen Analyse der Nel Aktie unverändert. Ein Rutsch unter 0,813/0,815 Euro könnte den Druck auf den Wasserstoff-Titel stark ansteigen lassen. An den bekannten Marken bei 0,75 Euro und 0,760/0,767 Euro sind starke charttechnische Unterstützungen zu erwarten. Nach dem zwischenzeitlichen Anstieg auf 0,837 Euro war hier das Konsolidierungstief zu sehen. Wird die Abwärtsbewegung mit einem stabilen Rutsch unter 0,75 Euro weiter ausgebaut, könnte es zu einem Test der nächsten starken charttechnischen Unterstützung bei 0,636/0,654 Euro kommen. An der hier liegenden charttechnischen Signalmarke, nun Unterstützungszone, begann mit einem Ausbruch und dem damit einher gehenden charttechnischen Kaufsignal Ende April die steile Aufwärtsbewegung, die den Chart des Papiers in den letzten Handelstagen geprägt hat.

In diesem Szenario darf die Kraft möglicher Gewinnmitnahmen nicht unterschätzt werden, nachdem die Nel Aktie binnen etwas mehr als zwölf Monaten von 0,262 Euro in der Spitze auf 0,92 Euro geklettert war. An dieser Marke könnte auch das Kursziel liegen, wenn der Aktienkurs des norwegischen Unternehmens den Ausbruch über die beiden eng beieinander liegenden Hürden zwischen 0,884/0,889 Euro und 0,894/0,899 Euro schafft. Kommt es zum Sprung über das bisherige Haussetop, wäre weiterhin das obere Bollinger-Band bei zurzeit 0,971 Euro eine mögliche Orientierungsmarke - und damit fast die „magische” 1-Euro-Marke. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.06.2019 - Traton: Der nächste Schritt zur Erstnotiz
14.06.2019 - Wirecard: Die nächste Runde startet
14.06.2019 - CropEnergies: Prognose wird präziser
14.06.2019 - Morphosys: Neue Studiendaten von Janssen
14.06.2019 - Hapag-Lloyd: Vorzeitige Rückzahlung geplant
14.06.2019 - Nanogate kümmert sich um Kaffeemaschinen
14.06.2019 - PNE: Windpark läuft
14.06.2019 - German Startups Group: Exozet im Fokus
14.06.2019 - CytoTools setzt auf neue Wirkstoffkandidaten
14.06.2019 - ADO Properties: Kurze Verlängerung


Chartanalysen

14.06.2019 - Wirecard Aktie: Der Kessel brodelt!
14.06.2019 - SFC Energy Aktie: Nächste Haussebewegung voraus?
13.06.2019 - Wirecard Aktie: Auf diese News wartet die Börse…
13.06.2019 - Steinhoff Aktie: Zocken auf die Zahlen?
12.06.2019 - Commerzbank Aktie: Achtung, Tradingchance?
12.06.2019 - Wirecard Aktie: Das könnte heute ein sehr wichtiger Tag werden!
12.06.2019 - Steinhoff Aktie: Tut sich hier endlich was?
11.06.2019 - TUI Aktie: Achtung, hier tut sich was!
11.06.2019 - Wirecard Aktie: Das sind die wirklich wichtigen Marken
07.06.2019 - Bayer Aktie: Zarte Hoffnung auf die Wende


Analystenschätzungen

14.06.2019 - Metro: Kurs schlägt Kursziel
14.06.2019 - Linde: Viel Potenzial beim Kursziel der Aktie
14.06.2019 - BASF: Kaufempfehlung fällt weg
14.06.2019 - Rheinmetall: Aktie wird abgestuft
14.06.2019 - HHLA: Einer der Gewinner
14.06.2019 - Lufthansa: Kapitalmarkttag rückt näher
14.06.2019 - Volkswagen: Staunen über die Traton-Bewertung
14.06.2019 - Salzgitter: Aurubis schlägt durch
13.06.2019 - Telefonica Deutschland: Unzufrieden mit dem Preis
13.06.2019 - 1&1 Drillisch: Viele Kaufempfehlungen nach der Auktion


Kolumnen

13.06.2019 - Apple Aktie: Zurück im Aufwärtstrend? - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Rücklauf an Abwärtstrendlinie - UBS Kolumne
13.06.2019 - DAX: Nord Stream 2, Trump don´t like - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - DAX: Seitwärts bis zum G20 Treffen?! - Donner & Reuschel Kolumne
12.06.2019 - Noxxon: „Wir stellen die Finanzierung der nächsten klinischen Studien sicher“
11.06.2019 - S&P 500: Bearishe Tageskerze an der 2.900 Punkte-Marke - UBS Kolumne
11.06.2019 - DAX: Die 12.200 Punkte-Marke im Blick - UBS Kolumne
07.06.2019 - USA: Das Rätsel des niedrigen Lohnwachstums - Nord LB Kolumne
07.06.2019 - USA: Schwacher Arbeitsmarkt – Zollstreitigkeiten belasten
07.06.2019 - Privatplatzierungen nach Maß - DZ Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR