Hamburger Hafen: 2 Euro Aufschlag

17.05.2019, 11:33 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen zum ersten Quartal beim Hamburger Hafen (HHLA) liegen vor allem beim Ergebnis teils über den Erwartungen. Der Ausblick wird von den Hamburgern bestätigt. Der Hafenbetreiber rechnet mit einem deutlichen EBIT-Anstieg. Wichtig für die weitere Entwicklung des Hafens ist die Vertiefung der Elbe. Hier haben die Arbeiten inzwischen begonnen.

Die Analysten von Independent Research bestätigen ihre Halteempfehlung für die Aktien von HHLA. Das Kursziel für die Papiere der Hamburger steigt von 21,00 Euro auf 23,00 Euro an.

Die Experten erwarten für das laufende Jahr einen Gewinn je Aktie von 1,48 Euro. 2020 soll das Plus bei 1,50 Euro liegen.

Die Aktien von HHLA geben heute 2,1 Prozent auf 21,74 Euro nach.

Auf einem Blick - Chart und News: Hamburger Hafen HHLA

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR