Uniper: Spannung vor der Hauptversammlung


16.05.2019 18:38 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research hatten bei Uniper mit besseren Zahlen zum ersten Quartal gerechnet, der Konsens wird jedoch erfüllt. Für das Gesamtjahr erwartet Uniper einen Rückgang beim bereinigten EBIT. Die Analysten bestätigen ihre Verkaufsempfehlung für die Aktien von Uniper. Das Kursziel liegt weiter bei 24,00 Euro.

Vor der Hauptversammlung ist einiges unklar. Es gibt zwischen Großaktionären unterschiedliche Auffassungen. Die einen fordern einen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag zwischen Fortum und Uniper, andere verlangen die Abspaltung der schwedischen und der russischen Aktivitäten. Die Hauptversammlung findet am 22. Mai statt.

Die Aktien von Uniper gewinnen 0,8 Prozent auf 26,22 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: Fortum