RWE: Alle erhöhen das Kursziel der Aktie

16.05.2019, 10:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: RWE.

Bild und Copyright: RWE.

Die Zahlen zum ersten Quartal bei RWE gehen in Ordnung. Sie erfüllen die Erwartungen der Analysten von Independent Research. Bestätigt wird von RWE mit den Zahlen, dass man eine Dividende von 0,80 Euro je Aktie ausschütten wird. Die Experten bestätigen daher ihre Halteempfehlung für die Papiere von RWE. Das Kursziel steigt von 23,00 Euro auf 24,00 Euro an.

Beim RWE-E.On-innogy-Deal könnte der Zeitplan eingehalten werden. Die EU will bis Ende August entscheiden, ob sie die Vereinbarung genehmigen wird. RWE sprach immer davon, dass die Transaktion im zweiten Halbjahr umgesetzt wird. Dies ist weiter machbar.

Die Analysten erwarten für 2019 einen Gewinn je Aktie von 1,24 Euro, der 2020 auf 1,29 Euro steigen soll.

Auch die Experten von Berenberg melden sich heute zu RWE zu Wort. Sie bestätigen die Kaufempfehlung für die RWE-Aktien. Das Kursziel steigt von 26,00 Euro auf 28,50 Euro an.

Zwar gibt es weiter rechtliche Unsicherheiten beim Kohleausstieg, doch die Analysten sehen auch große Chancen. Diese finden sich vor allem bei den erneuerbaren Energien. Der Markt hat dies offenbar noch nicht völlig erkannt.


Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR