Shop Apotheke Europe: Der Verlust steigt


Nachricht vom 15.05.2019 15.05.2019 (www.4investors.de) - Shop Apotheke Europe hat am Mittwoch Quartalszahlen vorgelegt. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres konnte die Gesellschaft ihren Umsatz von 130,7 Millionen Euro auf 174,7 Millionen Euro steigern. Die Zahl der Kunden sei von 2,7 Millionen auf 3,8 Millionen gestiegen, so das Unternehmen. Bei der Zahl der Bestellungen meldet Shop Apotheke Europe ein Plus von 2,1 Millionen Euro auf 3,1 Millionen Euro für das erste Quartal 2019. Dagegen fiel der durchschnittliche Bestellwert von 73,40 Euro auf 64,95 Euro. „Das liegt vor allem am veränderten Produktmix durch die Übernahme der nu3 GmbH im Juli 2018 und an der Akquisition von Neukunden”, so das Unternehmen. Auf EBITDA-Basis weist Shop Apotheke Europe einen operativen Verlust von 9,8 Millionen Euro aus nach 5,0 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Unter dem Strich steigt der Quartalsverlust von 8,1 Millionen Euro auf 14,7 Millionen Euro.

„Mit den kürzlich platzierten Kapitalmaßnahmen haben wir insgesamt einen Emissionserlös von 110 Millionen Euro generiert. Damit sind wir bestens gerüstet, um unser Wachstum fortzuführen und uns gleichzeitig auf die Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland im Jahr 2020 vorzubereiten”, sagt Stefan Feltens, CEO von Shop Apotheke Europe.

Für das laufende Jahr erwartet der Internet-Apothekenkonzern einen Umsatz von rund 700 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis soll die Marge auf dem Vorjahresniveau liegen oder sich leicht verbessern. Für das kommende Jahr peilt das Unternehmen dann den Sprung an die Gewinnschwelle an. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Shop Apotheke Europe: Börse reagiert negativ auf Kapitalerhöhungen

Ergänzende 4investors-News hierzu: Shop Apotheke Europe meldet den Abschluss von Finanzierungsmaßnahmen. Zu einem Ausgabepreis von 36 Euro je Shop Apotheke Europe Aktie wurden 1,39 Millionen Anteilscheine bei institutionellen Investoren platziert. „Mitglieder des Vorstands und Gründer nahmen an der Kaptalerhöhung teil”, meldet das Unternehmen am Mittwoch. Zugleich wurden von Seiten der Gesellschaft vorrangig unbesicherten Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro bei Investoren platziert ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. verzeichnet Umsatzwachstum von 33% im ersten Quartal 2019.



DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. verzeichnet Umsatzwachstum von 33% im ersten Quartal 2019.
15.05.2019 / 06:58


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DEN BZW. IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN.

SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. verzeichnet Umsatzwachstum von 33% im ersten Quartal ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR