3U Holding meldet Gewinnanstieg - Cashflow verbessert

15.05.2019, 14:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: 3U Holding.

Bild und Copyright: 3U Holding.

Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat die 3U Holding ihren Umsatz von 10,91 Millionen Euro auf 13,12 Millionen Euro steigern können. Die Entwicklung basiere auf den Sparten Cloud und Onlinehandel, meldet das Unternehmen aus Marburg am Mittwoch. „Günstige Wetterverhältnisse führten zu einem spürbaren Umsatzanstieg im Segment Erneuerbare Energien. Wind- und Solarenergie steuerten auch zum EBITDA des Konzerns einen erfreulichen Beitrag bei”, so die 3U Holding weiter. Den operativen Gewinn habe man von 1,44 Millionen Euro auf 2,06 Millionen Euro erhöht, unter dem Strich wird ein Gewinnanstieg von 0,36 Millionen Euro auf 0,49 Millionen Euro bilanziert. Für den Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit meldet die Gesellschaft einen Anstieg von 0,24 Millionen Euro auf 1,68 Millionen Euro.

Den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigt der Konzern: 3U Holding erwartet einen Umsatz zwischen 51 Millionen Euro und 55 Millionen Euro. Auf EBITDA-Basis will die Gesellschaft einen operativen Gewinn zwischen 7 Millionen Euro und 9 Millionen Euro erzielen. Unter dem Strich soll ein Gewinn zwischen 1,0 Millionen Euro und 2,0 Millionen Euro erzielt werden.

„Dabei gilt es nach wie vor, unsere Technologien innovativ weiterzuentwickeln, Wachstumshemmnisse zu beseitigen und neue Potenziale zu erschließen. Und dies trägt schon heute signifikant zu Umsatz- und Ergebniswachstum bei. Insbesondere bauen wir dazu in den wichtigsten Geschäftsfeldern gezielt Personal auf”, sagt Michael Schmidt, Vorstandssprecher des Unternehmens.

Auf einem Blick - Chart und News: 3U Holding

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR