ProSiebenSat.1: Chancen werden verkannt

15.05.2019, 10:09 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der vergangenen Woche hat ProSiebenSat.1 die Zahlen zum ersten Quartal publiziert. Die Erlöse legen um 4 Prozent auf 913 Millionen Euro zu. Das bereinigte EBITDA verringert sich um 5 Prozent auf 190 Millionen Euro. Netto steigt das Ergebnis um ein Prozent auf 94 Millionen Euro an.

Die Analysten von Berenberg zeigen sich mit den Zahlen einverstanden, sie werten diese als solide. Die Analysten erneuern daher ihre Kaufempfehlung. Das Kursziel sehen die Experten wie bisher bei 24,00 Euro. Die Ziele sind offenbar nicht in Gefahr. Der Markt sollte sich zudem stärker mit dem E-Commerce-Bereich von ProSiebenSat.1 beschäftigen. Hier werden die Möglichkeiten offenbar noch nicht von allen Investoren gesehen.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 notieren am Morgen fast unverändert bei 15,50 Euro.


Auf einem Blick - Chart und News: ProSiebenSat.1



Nachrichten und Informationen zur ProSiebenSat.1-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR