Terragon: Erfolgreiche Emission

14.05.2019, 19:17 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Terragon hat eine Anleihe erfolgreich am Markt platziert. Die Anleihe hat ein Volumen von 25 Millionen Euro. Sie läuft über fünf Jahre und ist mit 6,5 Prozent verzinst. Ursprünglich sollte die Anleihe ein Volumen von 20 Millionen Euro haben, aufgrund der großen Nachfrage wurde dieses jedoch erhöht. Die Zeichnungsfrist endete vorzeitig am Morgen, die Anleihe war zu diesem Zeitpunkt schon deutlich überzeichnet. Etwa die Hälfte der Zeichnungen entfallen auf private Investoren.

Michael Held, Vorstandsvorsitzender von Terragon, ist über das große Interesse sehr erfreut: „Der Transaktionserfolg ist Ergebnis der hervorragenden Zusammenarbeit unter Koordination unseres Aufsichtsratsmitglieds Ralph Breuling mit der IKB und den weiteren Beraterteams.“

Am 15. Mai ist der erste Handelstag der Anleihe im Frankfurter Freiverkehr.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

Auf der MKK-Konferenz in München hat Michael Held, Vorstandschef und Gründer von Terragon, seine Pläne einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Derzeit ist der Manager auf Roadshow, um eine Anleihe am Markt zu platzieren. Diese hat ein Maximalvolumen von 20 Millionen Euro. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren ist sie mit 6,5 Prozent verzinst.

Im Gespräch mit unserer Redaktion erläutert Held, wie das Geld aus der Anleihe genutzt werden soll. Die Pipeline der Gesellschaft ist gut gefüllt, der Vorstandschef hat viele Pläne. Zudem ist für Held die Anleihe möglicherweise nur ein ... weiter zur Terragon News