Bayer Aktie vor Kursverdoppelung? Einer lässt sich gar nicht beirren!

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

14.05.2019 15:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Während die Börse in Sachen Bayer Aktie immer wieder mal eine kleine Panik schiebt, wenn es wieder mal Neuigkeiten zu Glyphosat gibt, behalten die Analysten bei Baader Helvea Equity Research stoisch ihre enorm optimistische Sichtweise für den DAX-Wert bei. Man bestätigt in einem Kommentar vom Dienstag erneut die Kaufempfehlung für den Titel. Ungewöhnlich wird die Analystenstimme aber erst, wenn man sich das begleitende Kursziel ansieht: Nicht weniger als 123 Euro trauen die Experten dem Aktienkurs von Bayer zu. Aktuell pendelt dieser bei Kursen um 55 Euro, müsste sich also mehr als verdoppeln, um diese Zielmarke zu erreichen. Man sieht Risiken von 80 Milliarden Euro aktuell eingepreist und steigende Wahrscheinlichkeit, dass Bayer zum Übernahmekandidaten werde - oder zum Ziel aktivistischer Investoren.

Mit einer Zielmarke von 89 Euro erwarten die Analysten bei Bernstein zwar ebenfalls einen deutlich steigenden Aktienkurs bei Bayer, liegen aber dennoch weit unter der Baader-Zielmarke. Der DAX-Wert wird weiter mit „Outperform” eingestuft. Man rechnet damit, dass die Schadenersatzsumme von 2 Milliarden Dollar aus einem aktuellen Glyphosat-Prozess noch reduziert werde.

Im Prozess um eine Klage eines US-Ehepaars, das an Krebs erkrankt ist, hat das zuständige Gericht eine Zahlung von 2 Milliarden Dollar gegen Bayer verhängt. Der Konzern will gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen. Man sieht den Grund für die Krebserkrankungen der beiden US-Bürger nicht in Glyphosat, sondern in deren Vorerkrankungsgeschichte. Weitere positive Empfehlungen für die Bayer Aktie kommen von Goldman Sachs mit Kursziel 77 Euro und Barclays mit 85 Euro.

Doch es gibt auch andere Stimmen zur Bayer Aktie, deutlich pessimistischer ausfallend. So senkt die DZ Bank am Dienstag nach den US-News zu Monsanto/Glyphosat den fairen Wert für das Papier um 5 Euro auf 57 Euro. Man bleibt bei der Einstufung mit „Halten”. Die Experten rechnen mit weiter starken Kursschwankungen, bis es in den USA erste wirklich belastbare, rechtskräftige Urteile zum Glyphosat-Thema gebe. Die Experten rechnen mit einem solchen Urteil im vierten Quartal. Man glaubt daher zunächst nicht daran, dass sich positive operative Entwicklungen in der Bewertung widerspiegeln werden.


Lesen Sie mehr zum Thema Bayer im Bericht vom 14.05.2019

Bayer Aktie: Das Drama nimmt seinen Lauf

Wieder drohen der Bayer Aktie massive Kursverluste, wieder ist ein Glyphosat-Urteil aus den USA der Grund. Die Probleme, die der Leverkusener Konzern sich mit der Monsanto-Übernahme selbst ins Haus geholt hat, werden nicht kleiner. Im Prozess um eine Klage eines US-Ehepaars, das an Krebs erkrankt ist, hat das zuständige Gericht eine Zahlung von 2 Milliarden Dollar gegen Bayer verhängt. Der Konzern will gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen. Man sieht den Grund für die Krebserkrankungen der beiden US-Bürger nicht in Glyphosat, sondern in deren Vorerkrankungsgeschichte. An der Frankfurter Aktienbörse regiert weiter die blanke Panik in Sachen Bayer, Monsanto und Glyphosat. Aktuelle Indikationen für den DAX-Titel liegen bei 53,01/53,08 Euro und damit deutlich unter dem gestrigen XETRA-Schlusskurs von 56,47 Euro (-1,86 Prozent). Es wäre ein neues Baissetief für den Aktienkurs von Bayer, der im April 2015 bei Kursen um 144 Euro in die weiter intakte Baissebewegung fiel. ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Bayer

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Bayer

07.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt sollte langsam der Ausbruch kommen
06.08.2020 - Bayer Aktie: Abwärtstrend klar intakt - UBS-Kolumne
06.08.2020 - Bayer Aktie: Ist das „Schicksal” bald besiegelt?
05.08.2020 - Bayer Aktie kommt nicht auf die Beine - trotz Empfehlung durch Deutsche Bank
05.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt muss was von euch kommen, liebe Bullen!
04.08.2020 - Bayer: Schwacher Ausblick nagt an der Aktie und der Laune der Anleger
04.08.2020 - Bayer Aktie: Jetzt ist plötzlich alles wieder in Gefahr
03.08.2020 - Bayer Aktie: Interessante Kursentwicklung - und News zu einem Milliardendeal
30.07.2020 - Bayer: Kann die Aktie den Abwärtstrend endlich durchbrechen?
29.07.2020 - Bayer: Hohes Kurspotenzial für die Aktie - glauben Analysten
28.07.2020 - Bayer Aktie: Diese Chance muss genutzt werden…
26.07.2020 - Bayer Aktie: Der Fokus geht Richtung Halbjahreszahlen
24.07.2020 - Bayer Aktie: Das Bild hat sich deutlich verschlechtert
23.07.2020 - Bayer: Aktien tauchen ab - UBS-Kolumne
22.07.2020 - Bayer: Große Unterschiede bei den Kurserwartungen
21.07.2020 - Bayer Aktie: US-Urteil löst keine große Begeisterung aus
16.07.2020 - Bayer: Vericiguat wird in den USA von FDA vorrangig geprüft
10.07.2020 - Bayer: Unsicherheiten sorgen für neues Kursziel
09.07.2020 - Bayer Aktie: Trendkanal gebrochen - UBS-Kolumne
08.07.2020 - Bayer zieht Vergleichsantrag zurück - vorerst

DGAP-News dieses Unternehmens

24.06.2020 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erzielt Einigungen in maßgeblichen ...
08.05.2020 - Der unerbittliche Kampf gegen die Zeit - Teil ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer will Life-Science-Kerngeschäfte weiter stärken sowie ...
21.09.2018 - DGAP-News: Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER ...
20.06.2018 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Post-Stabilisierungs-Mitteilung - Bayer ...
03.06.2018 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung gegen ...
30.06.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer erwartet Ergebnisbelastung aus Brasiliengeschäft der ...
08.02.2017 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Phase-III-COMPASS-Studie mit Rivaroxaban von Bayer zeigt ...
15.11.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer beschließt Begebung einer ...
14.09.2016 - DGAP-Adhoc: Bayer Aktiengesellschaft: Bayer und Monsanto schaffen ein weltweit führendes ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.