Neue Underberg Anleihe 2019/2025

Nel Aktie: Wird das der „Sargnagel”?

Der Aktienkurs von Nel ASA steht am Scheideweg, der Druck auf das Papier kann deutlich wachsen. Wir werfen einen Blick auf die Marken, die in der technischen Analyse für die Nel Aktie nun eine dominante Rolle spielen. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

Der Aktienkurs von Nel ASA steht am Scheideweg, der Druck auf das Papier kann deutlich wachsen. Wir werfen einen Blick auf die Marken, die in der technischen Analyse für die Nel Aktie nun eine dominante Rolle spielen. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.

14.05.2019, 12:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Nel ASA Aktie steht die Haussebewegung weiter auf der Kippe. Gestern erreichte der gehypte norwegische Wasserstoff-Titel zwar bei 0,92 Euro an der Frankfurter Aktienbörse zwar noch ein neues Bewegungshoch. Doch der damit einher gehende Ausbruch über die charttechnische Hürde bei 0,894/0,899 Euro konnte nicht in den Feierabend gerettet werden, Nachdem Nels Aktienkurs gestern mit 0,887 Euro aus dem Handel ging, kommt es heute noch schlechter. Im Dienstagshandel werden für den Wert bisher Aktienkurse zwischen 0,835 Euro und 0,858 Euro notiert.

Für den Aktienkurs wird dies und die Entwicklung bei den Handelsumsätzen zunehmend zu einem Risiko. Positiv für die Bullen: Bisher kann sich die Nel Aktie über dem vorherigen Topbereich bei 0,823/0,837 Euro halten. Gestern wurde der Bereich mit einem Tagestief bei 0,815 Euro knapp unterschritten, aber auch dieser Break hatte letztlich keinen Bestand. Die Zone zwischen dem gestrigen Tagestief bzw. Der hier liegenden Supportmarke bei 0,800/0,815 Euro und dem vorherigen Topbereich wird für den Aktienkurs der Norweger damit zu einer charttechnisch entscheidenden Signalmarke. Ein Rutsch hierunter könnte die Bereitschaft zu Gewinnmitnahmen massiv anregen - das wäre ein Sargnagel für die Hausse.

Während nach oben hin neben 0,894/0,899 Euro und dem gestern erreichten neuen Haussetop noch das steigende obere Bollinger-Band bei derzeit 0,937 Euro zu beachten sind, wird es bei einem Ausbau des Korrekturtrends unter 0,800/0,815 Euro spannend. In diesem Fall könnte 0,750/0,767 Euro getestet werden. Hier liegt die nächste wichtige Supportzone, derzeit verstärkt durch die steigende 20-Tage-Linie bei 0,74 Euro. Weitere Verkaufssignale an diesen Marken wären dann endgültig ein „game changer”, was den kurzfristigen Trend bei der Nel Aktie bestimmt.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie