Nel Aktie: Zu viel des Guten! - Chartanalyse

Aktien der norwegischen Nel ASA sind bei deutschen Tradern enorm beliebt - das Papier bietet Volatilität und Handelsvolumen. Doch die steile Hausse der letzten Tage könnte zu weit gegangen sein. Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

Aktien der norwegischen Nel ASA sind bei deutschen Tradern enorm beliebt - das Papier bietet Volatilität und Handelsvolumen. Doch die steile Hausse der letzten Tage könnte zu weit gegangen sein. Bild und Copyright: Roman Sigaev / shutterstock.com.

09.05.2019, 15:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Es ist - mal wieder - ein sehr schwankungsintensiver Tag bei der Nel ASA Aktie. Am Vormittag erreichte diese noch bei 0,899 Euro ein neues Rallyehoch, doch mittlerweile haben sich die Vorzeichen gedreht. Statt weiterer Gewinne wurden selbige an der Börse von Anlegern mitgenommen, was zu einem Kurssturz im Tagesverlauf auf 0,80 Euro geführt hat. Aktuell notiert die Nel Aktie bei 0,804 Euro mit rund 10 Prozent im Minus gegenüber dem gestrigen Schlusskurs. Damit wurde auch die vorher überwundene bisherige Topzone bei 0,823/0,837 Euro wieder unterschritten - erst gestern war Nels Aktienkurs über diese Marke hinaus gestiegen.

Dass der Aktienkurs des norwegischen Wasserstoff-Unternehmens, das einer der Lieblinge in der deutschen Börsenbrieflandschaft zu sein scheint, sich aktuell stabilisiert, dürfte auf die kleine charttechnische Unterstützung bei 0,796/0,802 Euro zurückzuführen sein - wir hatten die Marke zuletzt bereits in einem 4investors-Chartcheck zur Nel Aktie auf dem Schirm. Doch ob die Marke stark genug ist, die aktuelle Konsolidierung wirklich zu stoppen, muss derzeit noch mit einem Fragezeichen versehen werden. Bleibt der Rebreak unter 0,823/0,837 Euro stabil, dürfte sich der Abwärtsdruck weiter erhöhen. In einem solchen bearishen Szenario könnte die Nel Aktie schnell in Richtung 0,750/0,765 Euro durchgereicht werden, wo stärkere Unterstützung aufkommen dürfte.

Derweil dürfte der Bereich 0,823/0,837 Euro erst einmal die Pullbackmarke für eine Intraday- oder über den Tag hinausgehende Erholung sein. Nach oben hin stellen zudem 0,845/0,851 Euro und der Bereich um 0,88 Euro Hindernisse dar, bevor wieder die Topzone der Haussebewegung von der Nel Aktie getestet werden könnte.

Auf einem Blick - Chart und News: Nel ASA

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Nel ASA-Aktie