Terragon: Zeichnung startet

09.05.2019, 11:48 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit heute kann die Anleihe von Terragon gezeichnet werden. Die Zeichnungsperiode läuft voraussichtlich bis zum 14. Mai. Die Anleihe hat ein Volumen von bis zu 20 Millionen Euro. Die Laufzeit liegt bei fünf Jahren, verzinst wird die Anleihe jährlich mit 6,5 Prozent. Am 24. Mai soll die Handelsaufnahme im Open Market in Frankfurt erfolgen.

Terragon ist ein Projektentwickler, der auf das Wohnen im Alter spezialisiert ist. Bisher hat die Gesellschaft mehr als 2.000 Wohneinheiten gebaut. Künftig könnten jährlich bis zu 800 neue Wohneinheiten gebaut werden, wie Terragon-Chef Michael Held unserer Redaktion am Rande der MKK-Konferenz in München sagt. In den kommenden Jahren sollen jährlich Projekte im Volumen von 150 bis 200 Millionen Euro erworben werden. Diese Summe bezieht sich auf das Umsatzpotenzial beim Verkauf. Die Investitionssumme wird entsprechend niedriger sein. Einen neuen Schwerpunkt will das Unternehmen auf Nordrhein-Westfalen setzen. Hier ist die Unterversorgung mit entsprechendem Wohnraum besonders hoch.

Für Held ist die Anleihe ein erstes Herantasten an den Kapitalmarkt. Man will den Kapitalmarkt so näher kennenlernen. Im Hinterkopf könnte es bei Terragon auch IPO-Ideen geben.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.