Commerzbank Aktie: Das ist einen Blick wert! - Chartanalyse

Morgen wird die Commerzbank ihre Zahlen zum ersten Quartal 2019 vorlegen. Am Tag zuvor befindet sich der Aktienkurs des Unternehmens in einer charttechnisch spannenden Ausgangslage. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Morgen wird die Commerzbank ihre Zahlen zum ersten Quartal 2019 vorlegen. Am Tag zuvor befindet sich der Aktienkurs des Unternehmens in einer charttechnisch spannenden Ausgangslage. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

07.05.2019 08:22 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im gestrigen schwachen Marktumfeld konnte sich auch die Commerzbank Aktie den Kursverlusten nicht entziehen. Erschwerend kam bei dem MDAX-Wert hinzu, dass der Aktienkurs in den Tagen zuvor vergeblich an einem Ausbruch über das vorherige Verlaufshoch bei 8,255 Euro gearbeitete hatte. So wurden erneut Gewinne mitgenommen und der Aktienkurs der Commerzbank fiel im gestrigen Handel auf bis zu 7,754 Euro. An der hier liegenden 20-Tage-Linie prallte das Papier aber wieder nach oben ab, was in der technischen Analyse für die Commerzbank Aktie durchaus interessant und einen Blick wert ist. Mit 7,921 Euro (-1,96 Prozent) und deutlich abgebauten Verlusten ging es für die Bankaktie aus dem XETRA-Handel des Montags. Aktuelle Indikationen notieren bei 7,90/7,943 Euro.

Erneut - wie schon mehrfach in den letzten Wochen - konnte die Zone um die 20-Tage-Linie also eine Abwärtsbewegung der Commerzbank Aktie abfedern. Ob die charttechnische Unterstützungsmarke weiter im Blickpunkt stehen wird, könnte sich morgen entscheiden: Dann wird der Finanzdienstleister seine Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorlegen. Zudem dürften nach den gescheiterten Gesprächen um eine Übernahme der Commerzbank durch die Deutsche Bank noch einmal Fragen aufkommen, wie es weiter gehen soll.

Charttechnisch sind derweil die altbekannten Signalmarken für die Commerzbank Aktie interessant. Zunächst der Blick nach unten: Neben der 20-Tage-Linie bei derzeit 7,767 Euro finden sich zwischen 7,48/7,51 Euro und 7,60/7,70 Euro die ersten charttechnischen Unterstützungen für den MDAX-notierten Finanzkonzern. Ein Rutsch hierunter könnte zu einem Test des nicht weit entfernten Aufwärtstrends führen, der seit Ende 2018 das charttechnische Bild prägt. Allerdings wäre schon der Rutsch unter 7,48/7,51 Euro ein deutliches charttechnisches Negativsignal für die Commerzbank Aktie, das den Aufwärtstrend massiv gefährden würde.

Derweil trifft die Bankaktie in ihrer Erholungsbewegung nun um 7,92/7,96 Euro sowie zwischen 8,03 Euro und 8,15 Euro auf erste kleinere Hürden. Übergeordnet entscheidend bleibt für den MDAX-Wert allerdings die charttechnische Hinderniszone bei 8,25/8,31 Euro, an der der Aktienkurs seit dem 17. April nicht weiter voran kommen konnte. Das weitere bullishe Szenario für die Commerzbank Aktie bleibt wie zuletzt von uns skizziert. Im Breakfall träfe der Aktienkurs zwar schon unterhalb von 8,55 Euro auf kleinere Hindernisse, das übergeordnete Ziel könnte in diesem charttechnischen Szenario aber die wichtigere Widerstandsmarke im Bereich um 8,82/8,90 Euro werden. Gibt es hier dann weitere Kaufsignale, kämen in der technischen Analyse für die Commerzbank Aktie Hürden bei 9,29 Euro und 9,66/9,81 Euro ins Visier.

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Commerzbank

06.08.2020 - Commerzbank Aktie: Aller guten Dinge sind drei?
05.08.2020 - Commerzbank Aktie: Experten trauen dem MDAX-Wert nichts zu
05.08.2020 - Commerzbank: Wirecard-Skandal kostet 175 Millionen Euro - trotzdem Gewinn!
04.08.2020 - Commerzbank: Vetter wird neuer Aufsichtsrats-Chef
03.08.2020 - Commerzbank: Vetter soll Aufsichtsrat anführen
30.07.2020 - Commerzbank Aktie: Showdown kurz vor den Zahlen
26.07.2020 - Commerzbank Aktie: Neues Kursziel für den MDAX-Titel
24.07.2020 - Commerzbank: Ein positives Signal
24.07.2020 - Commerzbank Aktie: Eine durchaus gefährliche Lage
22.07.2020 - Commerzbank: Deutliches Plus beim Kursziel
21.07.2020 - Commerzbank Aktie - wie geht es weiter? Sturz oder Sprung über 5 Euro?
13.07.2020 - Commerzbank Aktie: Gelingt der Durchbruch Richtung 5-Euro-Marke und höher?
10.07.2020 - Commerzbank Aktie: Break-Hoffnungen wie eine Seifenblase zerplatzt
08.07.2020 - Commerzbank: Die Wege mit Zielke trennen sich
07.07.2020 - Commerzbank: Höheres Kursziel nach dem Rücktritt
06.07.2020 - Commerzbank: Nach der Kritik
06.07.2020 - Commerzbank Aktie: Die Börse „feiert” die Rücktritte von Zielke und Schmittmann
04.07.2020 - Commerzbank Aktie: Analysten sehen weiter kein Kurspotenzial
03.07.2020 - Commerzbank: Beben an der Konzernspitze
02.07.2020 - Commerzbank Aktie: Positive Signale bringen mögliche Kursphantasie

DGAP-News dieses Unternehmens

05.08.2020 - DGAP-News: Commerzbank trotz Corona mit Quartalsgewinn - Kosten und Kapital auf ...
03.08.2020 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der Commerzbank befasst sich mit Wahl eines neuen ...
03.08.2020 - DGAP-News: Hans-Jörg Vetter wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender der ...
03.07.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Martin Zielke bietet einvernehmliche Aufhebung an und Stefan Schmittmann ...
02.07.2020 - Nach dem Rausschmiß aus dem DAX beißt jetzt auch der Höllenhund ...
08.06.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank begibt Additional-Tier-1-Anleihe ...
08.06.2020 - DGAP-News: Commerzbank begibt erfolgreich Additional-Tier-1-Anleihe ...
26.05.2020 - DGAP-Adhoc: Commerzbank beschließt Emissionsprogramm für Additional-Tier-1-Kapital ...
26.05.2020 - DGAP-News: Commerzbank legt Emissionsprogramm für Additional-Tier-1-Kapital ...
13.05.2020 - DGAP-News: Commerzbank: Starkes Kundengeschäft im ersten Quartal 2020 - Corona-Effekte belasten ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.