BASF Aktie: Der heutige Tag als Kaufchance? - Chartanalyse

Unsicherheiten über die Entwicklungen im Handelskonflikt zwischen China und den USA bringen die BASF Aktie heute unter Druck. Dazu kommt der Dividendenabschlag. Bild und Copyright: BASF.

Unsicherheiten über die Entwicklungen im Handelskonflikt zwischen China und den USA bringen die BASF Aktie heute unter Druck. Dazu kommt der Dividendenabschlag. Bild und Copyright: BASF.

06.05.2019, 10:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Zum Wochenstart geht es bei der BASF Aktie spürbar nach unten. Ging das Papier am Freitag noch mit 72,87 Euro aus dem Handel, so werden aktuell 67,70 Euro notiert. Doch das Minus ist zum Teil auf den heute stattfindenden Dividendenabschlag zurückzuführen - allein dieser macht 3,20 Euro aus. Hinzu kommen die Belastungen aus der überraschenden erneuten Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende Zollerhöhungen für Importe aus China angekündigt - doch das könnte reine Taktik von Trump sein.

Berücksichtigt man den Dividendenabschlag, relativiert sich der aktuelle Kursverlust für die BASF Aktie deutlich. Hinzu kommt, dass der DAX-Wert am Montagvormittag mit einem Tagestief bei 67,19 Euro die charttechnische Unterstützungszone bestätigt, die sich unterhalb von 67,18 Euro erstreckt. Ein Gap bei 67,47/67,76 Euro wurde mittlerweile geschlossen und befindet sich aktuell wieder im Fokus.

Kann sich die BASF Aktie wieder oberhalb dieser Marke etablieren und im Anschluss 68,51/68,84 Euro überwinden, könnte sich der heutige Handelstag für kurzfristig orientierte Trader sogar als Einstiegschance entpuppen - wenn die Politik und insbesondere Trump nicht dazwischen funkt. In einem solchen Szenario könnte es dann wieder über den Widerstand bei 69,37/69,87 Euro in Richtung 70,91/71,13 Euro und dem Hürdenbereich oberhalb von 71,74 Euro nach oben gehen.

Auf einem Blick - Chart und News: BASF

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur BASF-Aktie