DAX: Der erste leichte Dämpfer - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

03.05.2019 08:19 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nach dem Pullback an die mittelfristige Abwärtstrendlinie drehte der DAX Ende März ausgehend von 11.300 Punkten gen Norden und überwand die Hürden bei 11.865 und 12.000 Punkten. Nach diesen Kaufsignalen setzte sich die Erholungsrally in den vergangenen Tagen fort und erreichte im gestrigen Handel zunächst den markanten Widerstand bei 12.390 Punkten. Von dieser Barriere setzte der Index im Tagesverlauf leicht zurück.

Ausblick: Der übergeordnete Aufwärtstrend, der den Verlauf des Index seit Jahresbeginn prägt, ist weiterhin uneingeschränkt intakt. Der Rücksetzer von der 12.390 Punkte-Marke und der daraufhin einsetzende Rückfall sollte jedoch zur Vorsicht mahnen.

Die Long-Szenarien: Scheitern die Bullen jetzt an der 12.390 Punkte-Marke, könnte es in den kommenden Tagen zu einer Korrektur bis 12.200 Punkte kommen. Ausgehend von dieser Unterstützung hätten die Käufer erneut die Chance, den Aufwärtstrend fortzusetzenund die 12.390 Punkte-Marke mit neuem Schwung zu attackieren. Sollte der Index in der Folge über die Marke ausbrechen, läge bei 12.456 Punkten die nächste Ziel- und Widerstandsmarke. Dort wäre weiterhin mit einer scharfen Gegenbewegung zu rechnen. Wird die Barriere dagegen ebenfalls dynamisch durchbrochen, könnte sogar eine Kaufwelle bis 12.597 Punkte führen.

Die Short-Szenarien: Bei einem nachhaltigen Bruch der 12.200 Punkte-Marke wäre dagegen ein erstes bearishes Signal aktiviert und eine kurzfristige Abwärtsbewegung bis 12.104 und 12.029 Punkte wahrscheinlich. Ausgehend vom Verlaufshoch von Anfang April könnte sich der Anstieg der letzten Monate fortsetzen. Fällt der Index dagegen auch unter diese Unterstützung zurück, wäre eine Verkaufswelle bis 11.865 Punkte zu erwarten, die die Rally empfindlich abbremsen dürfte.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

06.12.2019 - Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland weiter rückläufig - Commerzbank Kolumne
06.12.2019 - DAX weiterhin über 13.000: Think Positively! - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2019 - DAX: Der Abwärtstrend ist weiter intakt - UBS-Kolumne
05.12.2019 - Deutschland: Auftragseingänge sind Beweis für anhaltende konjunkturelle Talfahrt - VP Bank Kolumne
05.12.2019 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2019 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne
05.12.2019 - DAX: Aufwärtskorrektur läuft - UBS-Kolumne
05.12.2019 - DAX scheint zurück in der Spur: Chartanalyse - Donner & Reuschel Kolumne
04.12.2019 - DAX: Kein Ausverkauf trotz Trump - 13.000 fest im Blick - Donner & Reuschel Kolumne
04.12.2019 - DAX: Die Volatilität ist zurück - UBS-Kolumne
03.12.2019 - ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe enttäuscht - Commerzbank Kolumne
03.12.2019 - DAX: Jetzt die Trendwende? - UBS-Kolumne
03.12.2019 - DAX: Gap-Closing nach Trump-Tweet - Donner & Reuschel Kolumne
02.12.2019 - Viele Analysten sind für die Handelswoche optimistisch – eigentlich - Börse München Kolumne
02.12.2019 - DAX: Erneut gescheitert - UBS-Kolumne
02.12.2019 - DAX: Von der Herbst- über die Nikolaus- in die Jahresend-Rally - Donner & Reuschel Kolumne
29.11.2019 - DAX: Weiter keine Richtungsentscheidung - UBS-Kolumne
29.11.2019 - DAX: Durchatmen auf hohem Niveau - Donner & Reuschel Kolumne
28.11.2019 - DAX: Kurs auf Allzeithoch? - UBS-Kolumne
28.11.2019 - DAX „schielt“ weiter nach oben: 13.138 nächste Unterstützungsmarke - Donner & Reuschel Kolumne
27.11.2019 - DAX: Warten auf ein neues Signal - UBS-Kolumne