Deutsche Börse: Faber will 2020 Amt niederlegen

29.04.2019, 17:06 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

An der Spitze des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG wird es im kommenden Jahr einen Wechsel geben. Der Aufsichtsratsvorsitzende Joachim Faber will sein Amt mit dem Ablauf der Hauptversammlung im Jahr 2020 niederlegen, kündigt der DAX-notierte Börsenbetreiber am Montag an. Zu den Gründen des Rückzugs macht die Gesellschaft keine Angaben.

Man werde „den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit gemäß den rechtlichen Anforderungen über die Nachfolge von Herrn Dr. Joachim Faber informieren”, so die Deutsche Börse.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR