Amazon Aktie: Einige neue Kursziele nach den Quartalszahlen

Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Jonathan Weiss / shutterstock.com.

26.04.2019, 15:41 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem Amazon Quartalszahlen vorgelegt hat, erhöhen einige Research-Häuser ihre Kurszielmarken für den Internet-Titel. Bullish zeigt sich für die Amazon Aktie vor allem Goldman Sachs, die das Kursziel von 2.100 Dollar auf 2.400 Dollar erhöhen und die Einstufung des Titels auf der „Conviction Buy List” beibehalten. Amazon sei deutlich profitabler als erwartet, heißt es in dem Kommentar zu den Quartalszahlen des Konzerns. Als Folge hat Goldman Sachs die Gewinnprognose für das Online-Handelshaus nach oben gesetzt.

Credit Suisse sieht das neue Kursziel für die Amazon Aktie bei 2.200 Dollar nach zuvor 2.100 Dollar. Es gibt ein „Outperform” für den Anteilschein des US-Unternehmens. Auch Credit Suisse hebt die Ergebnisprognose an, nachdem Amazons Zahlen die Erwartungen übertroffen haben. JP Morgan sieht das Kursziel nun ebenfalls bei 2.200 Dollar und stuft die Amazon Aktie mit „Overweight” ein. Man zeigt sich nun zuversichtlicher, dass die Gesellschaft ihr Wachstum stabilisieren, vielleicht sogar weiter beschleunigen könne. Die Amazon Aktie gilt für die Experten als Top-Pick im Sektor. Die Gewinnprognosen werden erhöht.

Die UBS belässt dagegen ihre Zielmarke für Amazons Aktienkurs bei 2.100 Dollar. Nach deutlich erfüllten Erwartungen für den Jahreaauftakt warnen die Experten vor nicht so guten Signalen für das laufende Quartal.

Auf einem Blick - Chart und News: Amazon.com



Nachrichten und Informationen zur Amazon.com-Aktie