Serviceware peilt Gewinnanstieg für das laufende Jahr an

26.04.2019, 13:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat Serviceware den Umsatz von 12,8 Millionen Euro auf 16,4 Millionen Euro steigern können. Vor allem der Bereich Software as a Service sei Wachstumstreiber gewesen, heißt es am Freitag von Seiten des Unternehmens. Vor Zinsen und Steuern wird ein Gewinnrückgang von 1,6 Millionen Euro auf 0,9 Millionen Euro ausgewiesen. Der Rückgang sei erwartungsgemäß und hänge mit Kosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro des Programms zur Beschleunigung des künftigen Wachstums zusammen, so Serviceware. Auf bereinigter Basis sei der Gewinn unter dem Strich von 1,3 Millionen Euro auf 1,5 Millionen Euro gefallen, ausgewiesen wird aufgrund des Sondereffekts ein Gewinnrückgang auf 0,7 Millionen Euro.

„Auf Grundlage des sehr erfolgreichen 1. Quartals, der hohen Marktdynamik und der sehr guten eigenen Marktstellung geht Serviceware auch für das Geschäftsjahr insgesamt von einem dynamischen profitablen Wachstum mit einer Umsatzsteigerung von mindestens 15 bis 30 Prozent aus”, meldet die Gesellschaft zum Ausblick. Trotz der Investitionen in die Expansion will Serviceware das laufende Jahr das Ergebnis in diesem Jahr moderat steigern und setzt dabei vor allem auf die zweite Jahreshälfte.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Serviceware SE: Serviceware setzt beschleunigtes, profitables Umsatzwachstum im 1. Quartal 2018/2019 weiter fort




DGAP-News: Serviceware SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Serviceware SE: Serviceware setzt beschleunigtes, profitables Umsatzwachstum im 1. Quartal 2018/2019 weiter fort
26.04.2019 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung

Serviceware setzt beschleunigtes, profitables Umsatzwachstum im 1. Quartal 2018/2019 weiter fort

- Umsatz im 1. Quartal 2018/2019 plus 28,0 Prozent

- Umsatz bei Software as a Service (SaaS) steigt ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR