Vossloh will Kosten kürzen - Arbeitsplätze fallen weg - Quartalszahlen


23.04.2019 17:26 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei Vossloh stehen Kostensenkungen und eine Konzernumbau an. So wolle man unprofitable Aktivitäten überprüfen und 5 Prozent der Arbeitsplätze abbauen, kündigt das Unternehmen am Dienstagnachmittag an. „Der Vorstand der Vossloh AG hat heute wesentliche Eckpunkte eines Maßnahmenprogramms zur nachhaltigen Steigerung der Profitabilität sowie zur Erhöhung der Eigenfinanzierungskraft und damit entsprechender Reduktion der Nettofinanzverschuldung des Vossloh-Konzerns beschlossen”, heißt es hierzu in der Mitteilung der Gesellschaft. Maßnahmen hierzu sollen noch 2019 getroffen und umgesetzt werden, so Vossloh, die zudem das Working Capital verbessern und bei Investitionen einsparen will.

Das Unternehmen bestätigt heute zwar den bisherigen Ausblick, doch das mit einer entscheidenden Einschränkung: „Ergebniswirksame Effekte aus dem Maßnahmenprogramm lassen sich aus heutiger Sicht noch nicht hinreichend quantifizieren und sind daher noch nicht Bestandteil des Ausblicks 2019”, so Vossloh. Für 2019 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz zwischen 0,9 Milliarden Euro und 1,0 Milliarden Euro, der 2020 auf 0,95 Milliarden Euro bis 1,05 Milliarden Euro steigen soll. Vor Zinsen und Steuern erwartet die Gesellschaft für 2019 einen operativen Gewinn zwischen 50 Millionen Euro und 60 Millionen Euro sowie für 2020 zwischen 65 Millionen Euro und 80 Millionen Euro.

Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat Vossloh einen Umsatz von 190 Millionen Euro erzielt nach 178 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern ist das Ergebnis um 2,2 Millionen Euro auf einen Verlust von 0,6 Millionen Euro gefallen. Unter dem Strich weist der Konzern einen Verlust von 22,5 Millionen Euro aus nach einem Gewinn von 1,4 Millionen Euro im ersten Quartal 2018 - die Entwicklung sei „belastet durch ein negatives Ergebnis aus nicht fortgeführten Aktivitäten”. Für den Auftragseingang meldet Vossloh einen Anstieg von 211 Millionen Euro auf 281 Millionen Euro.

Daten zum Wertpapier: Vossloh
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: VOS
WKN: 766710
ISIN: DE0007667107
Vossloh - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh beschließt Eckpunkte eines Maßnahmenprogramms und veröffentlicht vorab Eckdaten des ersten Quartals 2019




DGAP-Ad-hoc: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Quartalsergebnis

Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh beschließt Eckpunkte eines Maßnahmenprogramms und veröffentlicht vorab Eckdaten des ersten Quartals 2019
23.04.2019 / 16:48 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / ... DGAP-News von Vossloh weiterlesen.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Vossloh

27.04.2020 - Vossloh legt Quartalszahlen vor
16.04.2020 - Vossloh: Keine Dividende für 2019
06.01.2020 - Vossloh: Grube soll AR-Chef werden
06.01.2020 - Vossloh ersetzt Commerzbank-Tochter Comdirect im SDAX
22.10.2019 - Vossloh: Operatives Ergebnis soll 2020 deutlich steigen
26.08.2019 - Vossloh verkauft Locomotives-Sparte an CRRC - neue Belastungen
30.07.2019 - Vossloh: Margen dürften steigen
26.06.2019 - Vossloh: Großauftrag von Rohstoff-Riesen Rio Tinto
20.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
19.06.2019 - Vossloh: Thiele stockt auf mehr als 50 Prozent auf
19.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung gegen Bezugsrecht
06.12.2018 - Vossloh: neuer China-Auftrag über 20 Millionen Euro
03.08.2018 - Vossloh: Übernahme in Australien
27.03.2018 - Vossloh: Eine neue Kaufempfehlung
26.03.2018 - Vossloh: 2019 soll sich einiges ändern
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
16.02.2018 - Vossloh setzt ab 2019 auf Belebung in China
02.11.2017 - Vossloh: Es gibt Sorgen
25.10.2017 - Vossloh erzielt deutlichen Gewinnzuwachs
26.07.2017 - Vossloh: Gewinn soll klar zulegen

DGAP-News dieses Unternehmens

22.10.2020 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Starkes Ergebnis im 3. Quartal im Vossloh-Konzern - ...
27.04.2020 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh gibt vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Aussetzung der ...
06.01.2020 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Gerichtliche Bestellung eines neuen Aufsichtsratsmitglieds ...
22.10.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh treibt Portfolio-Bereinigungen voran und ...
16.09.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Neubesetzung des Vorstands im Vossloh-Konzern - Amtierender ...
26.08.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh unterzeichnet Vertrag zum Verkauf des ...
19.06.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh hat die Platzierung der neuen Aktien erfolgreich ...
18.06.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen und ...
23.04.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh beschließt Eckpunkte eines Maßnahmenprogramms und ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.