Andritz: Interessante Bewertung der Aktie

23.04.2019, 11:04 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am 2. Mai wird Andritz die Zahlen zum ersten Quartal präsentieren. Die Analysten von Baader rechnen mit einem Umsatzplus von mehr als 12 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro. Das Vergleichsquartal war jedoch relativ schwach. Der Auftragseingang soll sich um 4,7 Prozent auf 1,605 Milliarden Euro verbessern.

Die Experten bestätigen im Vorfeld der Zahlen die Kaufempfehlung für die Aktien von Andritz. Das Kursziel für die Andritz-Papiere sehen die Experten weiter bei 55,00 Euro.

Die operative Marge soll sich zum Jahresauftakt von 5,6 Prozent auf 5,9 Prozent erhöhen. An der Jahresprognose dürfte Andritz festhalten. Das Unternehmen prognostiziert ein klares Umsatzplus, Marge und Gewinn sollen sich verbessern.

Den Analysten gefällt die Bewertung der Aktie. Das KGV 2020e liegt bei 12,0. Damit wird das Papier mit einem Abschlag von 20 Prozent bis 30 Prozent zur Peer Group gehandelt.

Auf einem Blick - Chart und News: Andritz

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.