DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019


Nachricht vom 18.04.2019 18.04.2019 (www.4investors.de) - Bei der DF Deutsche Forfait erhöht sich das Geschäftsvolumen 2018 von 23,5 Millionen Euro auf 75,2 Millionen Euro. Die Provisionserträge legen von 0,8 Millionen Euro auf 2,4 Millionen Euro zu. Daher steigt das Rohergebnis von -1,4 Millionen Euro auf +0,6 Millionen Euro an. Der Verlust verringert sich von 2,7 Millionen Euro auf 1,8 Millionen Euro. Die politischen Rahmenbedingungen im Nahen und Mittleren Osten machen dem Unternehmen weiter zu schaffen.

Für 2019 zeigt man sich bei DF vorsichtig optimistisch. Inzwischen setzt man beim Handel stark auf die Bereiche Nahrungsmittel und Pharma, dort ist die Nachfrage weiter hoch. Möglich ist demnach ein Geschäftsvolumen von etwa 300 Millionen Euro. Das Ergebnis soll positiv ausfallen. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR