Nordex Aktie: Steigendes Risiko größerer Gewinnmitnahmen


Nach der Hausse der Nordex Aktie von 7,30 Euro auf 15,75 Euro könnte es nun in die Gegenrichtung gehen. In der technischen Analyse sind die Risiken einer größeren Konsolidierung unübersehbar. Bild und Copyright: Nordex.

Nach der Hausse der Nordex Aktie von 7,30 Euro auf 15,75 Euro könnte es nun in die Gegenrichtung gehen. In der technischen Analyse sind die Risiken einer größeren Konsolidierung unübersehbar. Bild und Copyright: Nordex.

Nachricht vom 18.04.2019 18.04.2019 (www.4investors.de) - Bei der Nordex Aktie verschlechtert sich das charttechnische Bild. Nach der Kursrallye von 7,30 Euro auf 15,75 Euro schwenkte die Windenergieaktie vor ein paar Tagen in eine erste, vor allem aber verdiente Konsolidierungsbewegung ein. Nach dem Rutsch auf 14,04 Euro fasste der Aktienkurs von Nordex im Bereich an der 20-Tage-Linie zwar wieder Tritt, doch die anschließende Kurserholung hat bisher keine größeren Ausmaße angenommen. Bei 14,85 Euro und 14,90 Euro liegen die Tageshoch vom Dienstag und dem gestrigen Mittwoch. Damit konnte die Nordex Aktie die Hürde bei 14,72/14,85 Euro nicht endgültig überwinden - wäre dies gelungen, hätte der TecDAX-Wert erneut in Richtung des Hausse-Hochs durchstarten können.

Stattdessen kommt Druck auf: Die Nordex Aktie ging gestern mit 14,67 Euro (-0,07 Prozent) spürbar unter dem Tageshoch aus dem Handel. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen notieren wenige Minuten vor der Eröffnung des XETRA-Handels bei 14,36/14,40 Euro und deuten damit weitere Kursverluste an.

Mit der Entwicklung trübt sich das Bild bei der Nordex Aktie weiter ein. Nach der ersten Konsolidierung konnte die Windenergieaktie nicht wieder in den Hausse-Modus schalten. Das hat die kurzfristigen Korrektur-Risiken spätestens mit dem gestrigen Fehlsignal im Bereich 14,72/14,85 Euro weiter erhöht.

Nordex Aktie: Gefahr von Gewinnmitnahmen


Dagegen bleibt die operative Nachrichtenlage für das Windenergieunternehmen weiterhin gut. Im ersten Quartal bestellen Kunden bei Nordex Turbinen mit einer Leistung von 1.035 Megawatt. Im Vorjahr lag der Auftragseingang zum Jahresauftakt bei 1.007,5 Megawatt. Vor allem die neuen Turbinen der Baureihe Delta4000 stoßen am Markt auf großes Interesse. 35 Prozent der Aufträge entfallen auf diesen Typ. Zu den Umsätzen macht Nordex keine Angaben. Die Aufträge kommen aus 13 Ländern. Dabei entfallen 41 Prozent der Aufträge auf Europa. Vor einem Jahr lag dieser Wert bei rund 50 Prozent. Lateinamerika kommt in diesem Jahr auf 44 Prozent, Australien schafft 15 Prozent. Nordex-Chef Jose Luis Blanco sieht weiter eine hohe Nachfrage nach den Windturbinen von Nordex.

Doch dies wird wenig Wert haben, wenn nach der Hausse von 7,30 Euro auf 15,75 Euro nun der charttechnische Trend nach unten dreht. Noch ist der Weg nach unten aber nicht frei. Im Bereich um das jüngst erreichte erste Korrekturtief bei 14,04 Euro und die 20-Tage-Linie bei 14,45 Euro sind Unterstützungsmarken für die Nordex Aktie zu sehen. Fällt der Aktienkurs der Norddeutschen aber stabil unter die Supportmarke bei 13,89/14,14 Euro, wird es ernst: Dann drohen stärkere Gewinnmitnahmen. Stärkere Unterstützung zeigt sich dann an der 13-Euro-Marke und unterhalb von 12,75 Euro, wo ein Supportcluster über 12,26/12,41 Euro bis auf 12,10 Euro reicht. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

(Werbung)


Original-News von Nordex - DGAP

23.05.2019 - DGAP-News: innogy startet Bau für polnischen Windpark mit Anlagen der Nordex ...
20.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex startet wie geplant in das neue ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den ...
03.05.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält Auftrag für zweite Bauphase des Projekts Syvash in der ...
17.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group im ersten Quartal 2019 mit Auftragseingang von 1,0 ...
02.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt weiteren Großauftrag mit N149-Turbine über 157,5 ...
01.04.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in ...
26.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group erwartet für 2019 deutliches ...
26.03.2019 - DGAP-News: Einstieg in die 5-MW-Klasse: Nordex Group kündigt neue Turbine N149/5.X ...
18.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group startet Serienproduktion der Turbinen der ...
12.03.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt Projekte über insgesamt 108 MW in ...
06.03.2019 - DGAP-News: Nordex erhält Aufträge aus Luxemburg und Italien ...
21.02.2019 - DGAP-News: Nordex Group: Vorläufige Zahlen 2018 bestätigen ...
13.02.2019 - DGAP-News: Nordex Group gelingt mit 133-MW-Auftrag Markteintritt in die ...
12.02.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group produziert Rotorblätter zukünftig auch in ...
22.01.2019 - DGAP-News: Strategische Partnerschaft zwischen innogy und Nordex trägt erste ...
15.01.2019 - DGAP-News: Nordex Group mit starkem Auftragseingang 2018: Neuaufträge belaufen sich auf über 4,7 ...
11.01.2019 - DGAP-News: Nordex Group unterzeichnet 150-MW-Großprojekt in den USA ...
10.01.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group baut zwei weitere Windparks für Vattenfall in den ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR