Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst

17.04.2019, 16:02 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Zahlen zum ersten Quartal bei Rheinmetall dürften beim Umsatz gut ausfallen. Davon gehen die Experten von Oddo BHF aus. Sie bestätigen im Vorfeld das Rating „neutral“ für die Aktien von Rheinmetall. Das Kursziel für die Papiere lag bisher bei 103,00 Euro. Es sinkt in der neuen Studie auf 101,00 Euro.

Das operative Ergebnis dürfte sich zum Jahresauftakt verringern, dabei läuft es im Verteidigungssegment rund. Der Automotive-Bereich performt hingegen nicht ganz so rund. Hier muss es ein starkes zweites Halbjahr geben, um die Margen-Prognose noch zu treffen. Die Experten nehmen ihre Ergebniserwartungen für die kommenden Jahre um 2 Prozent zurück.

Die Aktien von Rheinmetall gewinnen am Nachmittag 0,3 Prozent auf 100,60 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Rheinmetall

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR