Commerzbank Aktie: Was für ein turbulenter Tag


Erst ein Absturz, dann eine deutliche Kurserholung: Die Commerzabnk Aktie ist heute nichts für Anleger und Trader mit schwachen Nerven. Auch rund um die Fusionsverhandlungen mit der Deutschen Bank droht Ärger. Bild und Copyright: Lurchimbach / shutterstock.com.

Erst ein Absturz, dann eine deutliche Kurserholung: Die Commerzabnk Aktie ist heute nichts für Anleger und Trader mit schwachen Nerven. Auch rund um die Fusionsverhandlungen mit der Deutschen Bank droht Ärger. Bild und Copyright: Lurchimbach / shutterstock.com.

Nachricht vom 11.04.2019 11.04.2019 (www.4investors.de) - Hoch interessant und turbulent zugleich: Im heutigen Handel rauscht die Commerzbank Aktie zunächst von 7,334 Euro auf 7,06 Euro nach unten. Ein Bündel von News steckt dahinter, vor allem im Zusammenhang mit den laufenden Verhandlungen um einen Zusammenschluss mit der Deutschen Bank. Aber auch charttechnische Faktoren sind zu nennen. Wir hatten zuletzt auf die Unterstützungsmarken zwischen 7,26 Euro und 7,35 Euro aufmerksam gemacht, die heute dem Druck nicht standhalten konnten. Allerdings erholt sich die Commerzbank Aktie derzeit wieder deutlich und notiert mittlerweile wieder bei 7,30 Euro - damit sogar gegenüber gestern 1,01 Prozent im Plus.

In den Gesprächen über den möglichen Zusammenschluss von Commerzbank und Deutsche Bank scheinen derzeit vor allem zwei Faktoren zu bremsen. Zum einen will die Deutsche Bank keine große Prämie für eine Übernahme der Commerzbank zahlen. Ob man einen solchen Plan an der Börse durchbringen würde, darf bezweifelt werden - Anleger dürften auf eine attraktive Prämie bestehen. Zudem drückt die Commerzbank-Konzernspitze auf das Tempo, während sich die Deutsche Bank Zeit nehmen will - auch das ist nicht neu und prägt den gesamten bisherigen Verhandlungsprozess. Interessant ist zudem, dass Commerzbank-Chef Martin Zielke aufgrund der umstrittenen Fusionspläne Schwierigkeiten mit dem eigenen Aufsichtsrat droht, zumindest mit der Arbeitnehmerseite in dem Gremium. „Einer, der sich die Fusion so auf die Fahnen geschrieben hat und sie trotz der gewichtigen Argumente dagegen so vorantreibt, kann nicht mehr an der Spitze der Bank stehen, wenn die Fusionsgespräche gestoppt werden”, zitiert das Manager-Magazin die Zielke-Opposition.

Der Blick in die technische Analyse zeigt dann weitere interessante Aspekte zum heutigen Kursverlauf der Commerzbank Aktie. Nach dem Verkaufssignal bei 7,26/7,35 Euro ist der Bereich zum Widerstand geworden, der aktuell wieder in den Fokus gerückt ist. Kernbereich scheint hier vor allem die Zone 7,32/7,34 Euro zu sein. Dagegen hat der Aktienkurs der Commerzbank heute seinen Aufwärtstrend im Bereich der 7-Euro-Marke sowie die hier liegenden Unterstützungen oberhalb von 6,96/6,98 Euro deutlich verteidigen können - technisch gibt das Pluspunkte für die Bankaktie und ist der Grund für die aktuelle Erholungsbewegung.

In einer Branchenstudie bewerten die Experten der Nord LB die Bankenbranche weiter mit „neutral“. Die Digitalisierung in der Branche dürfte hohe Kosten verursachen, gleichzeitig gibt es immer mehr Konkurrenz von Fintechs. Auch bleibt der Wettbewerbsdruck hoch, bei niedrigen Zinsen ist das Ertragsumfeld von einer gewissen Schwäche geprägt. Die Basel-Regularien sorgen dafür, dass viele Banken ihr Eigenkapital verstärken müssen. Vor diesem Hintergrund erscheinen die häufig niedrigen Bewertungen der Bankentitel nicht mehr so attraktiv. Die günstigste Bewertung hat in der Studie die Aktie der Societe Generale mit einem KGV 2019e von 5,9. Für die Aktien der Commerzbank gibt es von den Experten weiter eine Verkaufsempfehlung. Das Kursziel für die Papiere der Frankfurter steht bei 6,35 Euro. Im laufenden Jahr soll die Commerzbank einen Gewinn je Aktie von 0,78 Euro erwirtschaften und eine Dividende von 0,25 Euro je Papier ausschütten. Das KGV 2019e ist ebenfalls einstellig, es liegt bei 9,5. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“


Original-News von Commerzbank - DGAP

17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Commerzbank und Deutsche Bank haben sich heute darauf verständigt, ergebnisoffene ...
15.02.2019 - DGAP-News: Commerzbank: EZB senkt Kapitalanforderungen ...
14.02.2019 - DGAP-News: Commerzbank: Erfolgreiche erste Halbzeit der Strategie Commerzbank 4.0 - Konzernergebnis ...
05.12.2018 - DGAP-News: Veränderungen im Vorstand der Commerzbank ...
08.11.2018 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Neunmonatsergebnis von 1 Milliarde Euro und Konzernergebnis von ...
02.11.2018 - DGAP-News: Commerzbank mit gutem Ergebnis im ...
07.08.2018 - DGAP-News: Commerzbank: Strategieumsetzung kommt voran, Operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2018 ...
03.07.2018 - DGAP-News: Commerzbank vereinbart Verkauf des Bereichs Equity Markets & Commodities (EMC) an ...
15.05.2018 - DGAP-News: Commerzbank Aktiengesellschaft: Geschäftsentwicklung und Strategieumsetzung im ersten ...
04.05.2018 - DGAP-News: COMMERZBANK AG: Nach-Stabilisierungs-Mitteilung - Serviceware SE ...
08.02.2018 - DGAP-News: Commerzbank: erstes Jahr der Strategieumsetzung trotz Restrukturierungsaufwand mit ...
19.01.2018 - DGAP-News: Commerzbank baut Privatkundenberatung zu ETFs ...
09.11.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Strategieumsetzung im Plan - Operatives Ergebnis nach neun Monaten 2017 bei ...
02.08.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Umsetzung der Strategie auf Kurs - bereits 500.000 ...
23.06.2017 - DGAP-Adhoc: Commerzbank: Weit fortgeschrittene Verhandlungen mit Arbeitnehmergremien - ...
09.05.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis von 314 Mio. Euro und verbesserte ...
24.03.2017 - Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen und mehr Frauen im ...
09.02.2017 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis von 1,4 Mrd. Euro und verbesserte ...
13.12.2016 - DGAP-News: Commerzbank: SREP 2016 abgeschlossen ...
04.11.2016 - DGAP-News: Commerzbank: Operatives Ergebnis gestiegen - Kapitalquote CET 1 auf 11,8 % erhöht ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.04.2019 - Wirecard Aktie: Der Bann ist vorbei - BaFin
18.04.2019 - Tom Tailor: Vorstand gibt keine Empfehlung ab
18.04.2019 - 4SC: Geld reicht bis 2020
18.04.2019 - PEH Wertpapier: Hohe Dividendenrendite
18.04.2019 - SinnerSchrader bestätigt die Prognose
18.04.2019 - Kulmbacher Brauerei: Veränderung im Aufsichtsrat
18.04.2019 - wallstreet:online: BaFin trifft Entscheidung
18.04.2019 - DF Deutsche Forfait: Hoffnung für 2019
18.04.2019 - Medios: Neue Zahlen und ein fehlerhafter Abschluss
18.04.2019 - Elanix: Neue Aufsichtsräte


Chartanalysen

18.04.2019 - TUI Aktie: Die Bullen wittern Morgenluft - Trendwende voraus?
18.04.2019 - Mutares Aktie: Wie hoch steigt der Aktienkurs des „Dividenden-Monsters” noch?
16.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Gelingt endlich der Durchbruch nach oben?
16.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Trendwendeszenario vor der Vollendung!
15.04.2019 - BASF Aktie: Der Befreiungsschlag
15.04.2019 - Aixtron Aktie: Kursrallye, Teil 2?
12.04.2019 - BASF Aktie: Ein starkes Kaufsignal winkt!
12.04.2019 - Medigene Aktie: Hat der Aktienkurs die Kurve bekommen?
12.04.2019 - TUI Aktie: Das könnte was werden!
12.04.2019 - Nordex Aktie: Das sind schlechte Neuigkeiten!


Analystenschätzungen

18.04.2019 - Nordex: Aktie wird abgestuft
18.04.2019 - Bayer: Positive Stimme
17.04.2019 - Rheinmetall: Schätzungen werden angepasst
17.04.2019 - Deutsche Telekom: Es wackelt in den USA
17.04.2019 - Wirecard: Ende der Stille – Diese Nachricht macht Investoren glücklich
17.04.2019 - Tele Columbus: Noch viel mehr Potenzial
17.04.2019 - Lufthansa: Es hat Tradition
16.04.2019 - Compugroup: Kaufen nach der Personalie
16.04.2019 - Adyen: Hohes Abwärtsrisiko beim Wirecard-Mitbewerber
16.04.2019 - Siltronic: Hohe Unsicherheiten


Kolumnen

19.04.2019 - Aktien steigen inmitten einer Abkühlung der Weltwirtschaft - Weberbank-Kolumne
18.04.2019 - DAX: Gewinnmitnahmen vor dem Osterwochenende - Donner & Reuschel Kolumne
18.04.2019 - Lufthansa & Co.: Konsolidierung der europäischen Fluglinien - Commerzbank Kolumne
18.04.2019 -
18.04.2019 - DAX: Neuer Rallyschub erreicht Widerstand - UBS Kolumne
17.04.2019 - DAX: Jetzt wird es spannend - UBS Kolumne
17.04.2019 - EuroStoxx 50: Wann geht den Käufern die Luft aus? - UBS Kolumne
17.04.2019 - US-Industrieproduktion tritt auf der Stelle - Commerzbank Kolumne
17.04.2019 - China: BIP-Zuwachs bleibt im 1. Quartal verhältnismässig schwach - VP Bank Kolumne
17.04.2019 - Chinas Wirtschaftswachstum gibt Hoffnung - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR