Manz: Großauftrag kommt voran

11.04.2019, 10:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Manz rechnet für die zweite Hälfte des laufenden Jahres mit dem Abschluss eines 90 Millionen Dollar schweren China-Großauftrags. An HKC liefern die Süddeutschen nasschemische Anlagen zur Herstellung großformatiger Displays. Ein erstes LCD-TV Panel sei bereits auf Anlagen aus dem Großauftrag produziert worden, so Manz am Donnerstag - damit früher als zu erwarten war. „Die Auslieferung sowie Endabnahme aller Maschinen aus dem aktuellen Großauftrag werden voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein”, so das Unternehmen.

30 Prozent des Auftragsvolumens wurden bereits in den 2018er-Zahlen verbucht, die restlichen 70 Prozent sollen in die Bilanz des laufenden Jahres einfließen. In der aktuellen Prognose für das laufende Jahr sei der Auftrag bereits enthalten, so Manz.


Die komplette News des Unternehmens

Manz AG: Erfolgreicher Produktionsstart bei einem der führenden Displayproduzenten Chinas








DGAP-Media / 11.04.2019 / 10:06

Manz AG: Erfolgreicher Produktionsstart bei einem der führenden Displayproduzenten Chinas

- Hochfahren der Anlagen von Manz in Rekordzeit; feierliche Einweihung der Produktionslinie bei HKC

- Reibungslose Umsetzung belegt Leistungsfähigkeit von Manz bei der Realisierung von Großprojekten

Reutlingen, 11. April 2019 - Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat ihre Leistungsfähigkeit bei der ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR