Aareal Bank: Vor der Deutschen Bank und der Commerzbank


Nachricht vom 10.04.2019 10.04.2019 (www.4investors.de) - Die Nord LB bestätigt in einer Branchenstudie das Rating „neutral“ für den Bereich. Keine einzige der beobachteten Banken erhält eine Kaufempfehlung, obwohl die KGVs teils einstellig sind. Die Analysten warnen jedoch davor, sich davon täuschen zu lassen. Viele Banken müssen große Investitionen tätigen, um die Digitalisierung voranzubringen. Gleichzeitig erschweren die niedrigen Zinsen das Geschäft. Der Druck bleibt hoch, man muss auch das Eigenkapital stärken. Hier spielen regulatorische Hintergründe eine Rolle. Somit bleiben viele Herausforderungen.

Für die Aktien der Aareal Bank sprechen die Experten eine Halteempfehlung aus. Damit liegt man beim Rating vor der Deutschen Bank und der Commerzbank, die beide eine Verkaufsempfehlung erhalten haben. Das Kursziel für die Aaeal-Papiere liegt bei 29,30 Euro. 2019 soll die Bank einen Gewinn je Aktie von 2,70 Euro erwirtschaften, die Ausschüttung soll 2,10 Euro je Aktie betragen. Das KGV 2019e steht bei 10,4.

Die Aktien der Aareal Bank geben 1,1 Prozent auf 27,83 Euro nach. Neue Zahlen der Bank zum ersten Quartal soll es am 9. Mai geben. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR