4investors | Börsen-News | Nachrichten und Analysen | Black Pearl Digital AG

Black Pearl rutscht in die roten Zahlen


Nachricht vom 09.04.2019 09.04.2019 (www.4investors.de) - Black Pearl hat am Dienstag endgültige Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Die Fintech-Dienstleistungs- und Beteiligungsgesellschaft meldet einen Verlust von 0,29 Millionen Euro nach einem Ergebnis von 0,02 Millionen Euro im Jahr 2017. Den „Kassenbestand” beziffert das Unternehmen auf knapp 1,43 Millionen Euro und damit oberhalb der 0,19 Millionen Euro im Jahr zuvor. „Sowohl das negative Jahresergebnis als auch die nachhaltige Verbesserung der Liquiditätssituation sind der Durchführung zweier Kapitalerhöhungen im Berichtsjahr zu zuordnen”, so Black Pearl. Zudem haben sich die Personalausgaben erhöht - Hintergrund ist der Ausbau der operativen Tätigkeit.

„Gegen Ende des Geschäftsjahres 2018 konnte erster Umsatz im Dienstleistungsbereich erzielt werden und es wurden bereits einige interessante Beteiligungsmöglichkeiten im Fintech- und Krypto-Technologie-Bereich evaluiert”, so das Unternehmen weiter. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Black Pearl Digital: „Portfolio-Unternehmen an die Börse führen, ist die Königsdisziplin“

Ergänzende 4investors-News hierzu: Noch gehört Black Pearl Digital zu den unbekannten Gesellschaften auf dem Börsenparkett. Vorstand Florian Pfingsten will dies aber ändern. Eine Kapitalerhöhung und die Xetra-Notierung sind dabei erste Schritte. Doch auch die Bereiche, in denen Black Pearl Digital aktiv ist, dürften Aufmerksamkeit erregen: Fintech, Digitale Transformation und Digitale Assets. Ein erster wichtiger Auftrag wurde gestern gemeldet. Dabei sieht sich Black Pearl Digital sowohl als Berater- als auch als ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR