publity: Olek bezieht Aktien als Dividende

09.04.2019, 11:36 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Das Immobilienunternehmen publity hat am Dienstag die endgültigen Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Nach HGB-Rechnungslegung wurde der Umsatz von 23,6 Millionen Euro auf 34,6 Millionen Euro erhöht, so die Frankfurter. Vor Zinsen und Steuern meldet die Gesellschaft einen Gewinnanstieg von 16,1 Millionen Euro auf 23,3 Millionen Euro, während der Gewinn unter dem Strich von 10,1 Millionen Euro auf 14,9 Millionen Euro gesteigert werden konnte. „Die deutliche Umsatz- und Gewinn-Steigerung konnte vor allem durch signifikante Success Fees aufgrund der sehr guten Positionierung von publity erreicht werden. Positiv in 2018 hatten sich auch die laufenden Asset-Management-Honorare ausgewirkt”, so das Unternehmen zur Entwicklung.

Die Dividendenpläne werden bestätigt: publity will je Aktie eine Dividende von 1,50 Euro auszahlen - wahlweise in publity-Aktien oder in bar, wie das Unternehmen mitteilt. Die beiden publity-Mehrheitsaktionärinnen TO-Holding GmbH und TO Holding 2 GmbH werden Aktien als Dividende beziehen, so das Unternehmen - beide Unternehmen gehören dem CEO der publity AG, Thomas Olek.

Mehr zum Thema:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

2018 war für publity kein einfaches Jahr. Dies soll sich 2019 ändern. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert publity-Vorstand Thomas Olek, welche Pläne es im neuen Jahr bei publity gibt. Olek spricht dabei über Kaufobjekte und Dividendenpläne. Auch seine Aktienkäufe und die Prognose sind Themen im Interview mit unserer Redaktion.


www.4investors.de: Nicht jeder Investor kennt publity. Stellen sie die Gesellschaft bitte in drei Sätzen vor.

Olek: ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: publity nach endgültigen HGB-Zahlen mit signifikanter Umsatz- und Gewinnsteigerung in 2018




DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Umsatzentwicklung

publity nach endgültigen HGB-Zahlen mit signifikanter Umsatz- und Gewinnsteigerung in 2018
09.04.2019 / 10:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Vorläufige HGB-Zahlen 2018 werden vollständig bestätigt: Umsatz, EBIT und Jahresüberschuss nach HGB-Rechnungslegung mit einem Plus zum Vorjahr von jeweils rd. 50 Prozent
Ungeprüfter IFRS-Konzern-Jahresüberschuss mit 26,4 ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR