Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Siemens Aktie: Bullen wagen sich aus der Deckung - UBS Kolumne

Ausblick: Mit dem Ausbruch über 100,00 EUR ist den Bullen bei Siemens ein wichtiger Befreiungsschlag gelungen. Dieses Kaufsignal könnte den Wert weiter beflügeln.

Ausblick: Mit dem Ausbruch über 100,00 EUR ist den Bullen bei Siemens ein wichtiger Befreiungsschlag gelungen. Dieses Kaufsignal könnte den Wert weiter beflügeln.

08.04.2019, 08:20 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nachdem die Aktien von Siemens im August 2018 an der Hürde bei 121,00 EUR gescheitert waren, setzte sich der übergeordnete Abwärtstrend fort. Dieser ließ den Wert im Oktober unter die zentrale Unterstützung bei 100,00 EUR einbrechen und sorgte in der Folge für weitere Verluste bis 90,85 EUR. Seit Mitte Januar versuchen die Bullen bislang erfolgreich, sich gegen den Abwärtstrend zu stemmen und erreichten Mitte März wieder die 100,00 EUR-Marke. Zuvor waren die Aktien bereits über eine mittelfristige Abwärtstrendlinie ausgebrochen. Allerdings stoppte die Erholung an der Widerstandsmarke und wurde von einem weiteren Abverkauf abgelöst. An der Unterstützung bei 94,97 EUR und damit auf Höhe der überschrittenen Abwärtstrendlinie, wurde die Verkaufswelle jedoch abgebremst. Seither zieht der Wert wieder dynamisch nach Norden und konnte in der letzten Woche sogar die 100,00 EUR-Marke durchbrechen.

Ausblick: Mit dem Ausbruch über 100,00 EUR ist den Bullen bei Siemens ein wichtiger Befreiungsschlag gelungen. Dieses Kaufsignal könnte den Wert weiter beflügeln.

Die Long-Szenarien: Noch dominiert der mittelfristige Abwärtstrend und die Käufer haben einige markante Hürden zu durchbrechen. Doch solange die 100,00 EUR-Marke nicht wieder aufgegeben wird, könnte die Erholung in einem ersten Schritt bis an die Hürde bei 104,84 EUR fortgesetzt werden. Dort dürfte eine deutlichere Korrektur einsetzen. Ein anschließender Ausbruch über die Marke hätte dagegen ein weiteres Kaufsignal zur Folge. In diesem Fall könnte auch die Barriere bei 106,35 EUR übersprungen und der Zielbereich bei 110,00 EUR angelaufen werden.

Die Short-Szenarien: Ein Rückfall unter 100,00 EUR würde zwar noch nicht das Ende der Erholung bedeuten, wäre aber in jedem Fall bearish zu werten. In der Folge sollte man sich auf Abgaben bis 97,50 EUR einstellen. Dort müssten die Bullen den Wert wieder stabilisieren und erneut über 100,00 EUR antreiben. Denn sollte die 97,50 EUR-Marke unterschritten werden, könnten die Aktien von Siemens bereits dynamisch bis 94,97 EUR zurückfallen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Siemens

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Siemens-Aktie