TUI Aktie: Übernimmt bald die Baisse wieder die Regie?

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

05.04.2019, 10:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Erste Erholungssignale bei der TUI Aktie: Der Aktienkurs des deutsch-britischen Reisekonzerns hat eine kleinere charttechnische Hürde bei 8,59/8,69 Euro überwinden können. Im bisherigen Tagesverlauf klettert das Papier bis auf 8,91 Euro und liegt aktuell bei 8,89 Euro nahe Tageshoch mit 2,3 Prozent im Plus. Schon gestern deutete sich dieses erste prozyklische Kaufsignal bei der TUI Aktie an, das aber erst im heutigen Handelsverlauf stabilisiert wird.

Zu viel sollte man in dieses Signal aber noch nicht rein interpretieren, nachdem der Aktienkurs der Gesellschaft in den letzten Monaten von 20,69 Euro auf 7,972 Euro abgestürzt war. Das Tief hat die TUI Aktie erst vor wenigen Tagen am 29. März erreicht, seitdem ist der Titel in eine Erholungsbewegung übergegangen. Heute erreicht diese ein neues Verlaufshoch, trifft damit aber bereits auf die nächsten charttechnischen Hindernisse. In der technischen Analyse für die TUI Aktie finden sich diese bei 8,93/8,96 Euro, knapp darüber liegt bei 9,03 Euro zudem die 20-Tage-Linie. Im Breakfall würden sich bereits unterhalb von 9,31 Euro zusätzliche Hindernisse zeigen.

Doch Vorsicht: Ohne neue Kaufsignale indes könnte die Erholungsbewegung bei der TUI Aktie schnell wieder vorbei sein und der übergeordnet weiter intakte Abwärtstrend die Regie übernehmen. Dann wären auch neue Baissetiefs möglich - trotz eines „Insiderkaufs” im Volumen von 1,44 Millionen Euro, den TUI gestern gemeldet hat. Konzernvorstand Friedrich-Peter Joussen hat am 2. April in entsprechenden Volumen TUI Aktien auf XETRA erworben.

Auf einem Blick - Chart und News: TUI



Nachrichten und Informationen zur TUI-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR