SMT Scharf: Übernahme perfekt


Nachricht vom 04.04.2019 04.04.2019 (www.4investors.de) - SMT Scharf meldet Vollzug bei einem in der vergangenen Woche angekündigten Deal: Das Unternehmen aus Hamm übernimmt mit 51 Prozent der Anteile die Mehrheit an der ser elektronik GmbH mit Sitz in Möhnesee. „Der Kaufpreis liegt im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich”, teilt die Gesellschaft aus dem Bergbautechniksektor am Donnerstag mit. Zudem habe man sich eine Option zum Kauf weiterer Anteile an der ser elektronik GmbH gesichert, heißt es von Seiten SMT Scharfs. Beide Gesellschaften kooperieren bereits seit 20 Jahren.

„Dies stärkt unsere Kompetenzen in den Bereichen Automatisierung und Datenmanagement und hilft uns dabei, für Bergbauunternehmen innovative Lösungen zur Modernisierung der Bergwerke zu entwickeln”, so SMT-Chef Hans Joachim Theiß zu dem Zukauf. Das Unternehmen reagiert mit der Übernahme auch auf die zunehmend wachsende Bedeutung von „Big Data” in der Bergbaubranche. „Für Bergbauunternehmen ist es wichtig, die Arbeitsprozesse und Wartung untertage so effizient wie möglich zu gestalten und Daten in Echtzeit zu erhalten”, so Theiß. Man könne nun bei Elektrofahrzeugen eigene Batteriemanagementsysteme einsetzen, die auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten seien. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: SMT Scharf AG erwirbt Mehrheit an Elektronikspezialisten



DGAP-News: SMT Scharf AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

SMT Scharf AG erwirbt Mehrheit an Elektronikspezialisten
04.04.2019 / 10:48


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
SMT Scharf AG erwirbt Mehrheit an Elektronikspezialisten

Hamm, 4. April 2019 - Die SMT Scharf AG (WKN 575198, ISIN DE0005751986), ein weltweit führender Anbieter für kundenindividuelle Transportlösungen und Logistiksysteme für den Untertagebergbau, hat ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR