Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

BASF Aktie: Überraschung! Neubewertung im Anmarsch? - Chartanalyse

Mit einem neuen Kaufsignal schiebt sich die BASF Aktie an der Börse in den Blickpunkt. Der DAX-notierte Chemietitel hat nun sogar Chancen, den großen Durchbruch nach oben zu schaffen und damit eine lange Baisse endgültig abzuhaken. Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

Mit einem neuen Kaufsignal schiebt sich die BASF Aktie an der Börse in den Blickpunkt. Der DAX-notierte Chemietitel hat nun sogar Chancen, den großen Durchbruch nach oben zu schaffen und damit eine lange Baisse endgültig abzuhaken. Bild und Copyright: 360b / shutterstock.com.

04.04.2019, 08:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Mittwoch brachte gute Nachrichten für die BASF Aktie: Im Handelsverlauf konnte der Aktienkurs deutlich klettern und eine charttechnische Barriere überwinden. Bis auf 69,37 Euro ging es nach oben und auf Tageshoch mit 3,26 Prozent Kursgewinn aus dem Handel. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen liegen bei 69,14/69,31 Euro und bestätigen das gestern erreichte Niveau knapp - damit aber auch das noch knappe Kaufsignal für die BASF Aktie. Für den weiteren Trend bei dem DAX-Wert wird nun entscheidend werden, ob sich das Papier oberhalb der gestern überwundenen Chart-Hürde um 68,48/68,84 Euro halten kann.

Gelingt dies, wächst sofort der Druck auf die nächsten charttechnischen Hindernisse. Der Blick in die technische Analyse für die BASF Aktie zeigt einen Hindernisbereich um die Kernmarke bei 70,91/71,13 Euro, dessen untere Ausläufer bis 70,26/70,47 Euro reichen. Nach der gestrigen charttechnischen Überraschung, die einige nicht auf dem Schirm gehabt haben dürften, wäre ein Ausbruch der BASF Aktie über diese beiden Marken ein weiteres wichtiges Kaufsignal.

Im übergeordneten Chartbild des Papiers wäre ein stabiles Kaufsignal an dieser Stelle ein Signal für eine vollendete untere Umkehrformation. Nach der langen Baisse des Chemietitels von 98,80 Euro auf Mitte Dezember erreichte 57,35 Euro käme dann eine komplette Neubewertung für den DAX-Titel in Frage.

Wichtige Signalmarken für die BASF Aktie im Blick behalten!


Noch aber ist es nicht soweit. Der kurzfristige Aufwärtstrend der BASF Aktie konnte zwar zuletzt ausgebaut und gestärkt werden, die wichtige Probe steht dem Papier aber noch bevor. Das beinhaltet weiter vorhandene Rückschlagsrisiken. Käme es zu einem erneuten Rutsch unter 68,48/68,84 Euro, wäre ein Test der Unterstützungen bei 65,79/66,14 Euro und 64,58/64,73 Euro die mögliche Folge. An dieser Stelle wäre dann spätestens der noch junge Aufwärtstrend in Gefahr.

Ein Expertenhaus äußerte sich zuletzt skeptischer zu dem DAX-notierten Chemiepapier: Die Analysten von Warburg stufen die Aktien von BASF ab. Bisher gab es eine Kaufempfehlung und das Kursziel für den Wert lag bei 76,00 Euro. In der neuen Studie der Experten wird eine Halteempfehlung für die BASF-Aktien ausgesprochen. Das Kursziel für die Aktien sinkt auf 71,00 Euro. Den Experten fehlen momentan neue Impulse für das Ergebnis. Im Autosektor läuft es nicht rund, das spürt auch BASF. In einigen anderen Bereichen sinken die Margen. Auch der späte Start in die US-Agrarsaison belastet den Titel. All das kann sich auf den Kurs der Aktie auswirken.

Auf einem Blick - Chart und News: BASF

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur BASF-Aktie