Energiekontor will weitere eigene Aktien erwerben

03.04.2019, 17:05 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Energiekontor kündigt einen Aktienrückkauf an. Es sei geplant, über die Börse „im Zeitraum vom 23. April 2019 bis zum 19. Mai 2020 bis zu 300.000 Aktien zu erwerben”, teilt der Windenergiekonzern mit. Für den Aktienrückkauf steht ein Budget von bis zu 9 Millionen Euro bereit. Das bereits laufende Aktienrückkaufprogramm werde man zum 18. April beenden, so die Bremer Gesellschaft.

„Es ist beabsichtigt, die Aktien zum Zwecke einer Kapitalherabsetzung einzuziehen”, kündigt Energiekontor zudem an.

Auf einem Blick - Chart und News: Energiekontor

Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR