publity meldet Immobilien-Zukauf


Nachricht vom 03.04.2019 03.04.2019 (www.4investors.de) - Die publity AG baut mit einem Zukauf ihr Immobilienportfolio auf. Man habe den Bürokomplex „St. Martin Tower“ in Frankfurt am Main erworben, meldet die Gesellschaft am Mittwoch. Verkäufer ist die Schweizer Hansa AG. Die Immobilie habe eine Mietfläche von etwa 26.000 Quadratmetern und sei nahezu vollvermietet, so publity, unter den Mietern seien bonitätsstarke Konzerne wie Misumi und Sage.

Zum Kaufpreis und den jährlichen Mieteinnahmen der übernommenen Immobilie machen die Frankfurter keine Angaben.

„Wir sind in Verhandlungen für die Übernahme weiterer Immobilien, so dass wir die Bestandshaltung zeitnah verstärken und den Cashflow aus Mieteinnahmen ergänzend zu unseren Asset-Management-Fees zügig erhöhen werden”, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Ergänzende 4investors-News hierzu: 2018 war für publity kein einfaches Jahr. Dies soll sich 2019 ändern. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert publity-Vorstand Thomas Olek, welche Pläne es im neuen Jahr bei publity gibt. Olek spricht dabei über Kaufobjekte und Dividendenpläne. Auch seine Aktienkäufe und die Prognose sind Themen im Interview mit unserer Redaktion.


www.4investors.de: Nicht jeder Investor kennt publity. Stellen sie die Gesellschaft bitte in drei Sätzen vor.

Olek: ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR