Mologen: Die News sind da…


02.04.2019 15:08 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem gestrigen Abschluss der Zeichnungsfrist für die Kapitalerhöhung hat Mologen nun das Platzierungsergebnis gemeldet. Man habe 2.012.220 neue Aktien zu einem Bezugspreis von 2,10 Euro platzieren können, so das Biotchunternehmen am Dienstagnachmittag. Mit dem Emissionserlös von brutto rund 4,2 Millionen Euro will das Unternehmen vor allem die Finanzierung der klinischen Impala-Studienreihe für ihr Medikamentenflaggschiff Lefitolimod finanzieren. Allerdings hatte die Gesellschaft die Kapitalspritze auch bitter nötig: Man hatte selbst eingeräumt, einen Erlös von mindestens 4 Millionen Euro erreichen zu müssen, um vom Wirtschaftsprüfer ein uneingeschränktes Testat für das vergangene Jahr zu erhalten. Mit der geglückten Kapitalerhöhung im Rücken sieht man sich nun bis Ende des laufenden Jahres finanziert.

„Nach Eintragung in das Handelsregister sind sämtliche Neue Aktien ab dem 1. Januar 2018 voll dividendenberechtigt und werden voraussichtlich am 11. April 2019 in die bestehende Notierung im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) einbezogen”, kündigt Mologen an.

Die Aktie von Mologen war schon deutlich vor der Bekanntgabe des Platzierungsergebnisses durch das Unternehmen heute stark gestiegen. Zwischenzeitlich wurden 3,29 Euro erreicht, der letzte Kurs für die Biotechaktie wurde bei 3,09 Euro notiert. Trotz des knapp 30-prozentigen Kursgewinns im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs notiert die Mologen Aktie weiterhin deutlich unter dem Kursniveau von 4,10 Euro, das vor der Ankündigung der Kapitalerhöhung am 13. März notiert wurde.


Lesen Sie mehr zum Thema Mologen Holding im Bericht vom 02.04.2019

Mologen Aktie: Erholungsrallye nach Ende der Kapitalerhöhung

Gestern lief die Zeichnungsfrist für die Kapitalerhöhung beim Biotechkonzern Mologen aus. Die Platzierung hat den Aktienkurs des Unternehmens stark belastet. Zuletzt fiel die ohnehin schwankungsfreudige Biotechaktie von 4,10 Euro am 13 März - hier kündigte Mologen die Kapitalerhöhung zu 2,10 Euro je Mologen Aktie an - auf Freitag erreichte 2,17 Euro. Nachdem sich gestern wenig tat, kommt es heute zur Erholungsrallye. Aktuell notiert Mologens Aktienkurs bei 3,10 Euro mit mehr als 30 Prozent (!) im Plus, das Tageshoch liegt bei 3,28 Euro.

Interessant: Noch gibt es vom Berliner Unternehmen keinerlei Wasserstandsmeldung zum Ergebnis der Kapitalerhöhung. Dabei ist dies hoch interessant: Die Gesellschaft muss laut eigenen Angaben mindestens 4 Millionen Euro Emissionserlös erzielen, um vom Wirtschaftsprüfer für 2018 überhaupt ein uneingeschränktes Testat zu erhalten. Bei einem Emissionspreis von 2,10 Euro je junger Aktie und einem Volumen der Kapitalerhöhung von etwas ... diese News weiterlesen!
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Auf einem Blick - Chart und News: Mologen Holding


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: MOLOGEN AG: Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung mit deutlicher Überzeichnung




DGAP-News: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme

MOLOGEN AG: Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung mit deutlicher Überzeichnung
02.04.2019 / 14:49


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung N 7 / 2019 vom 02.04.2019
DIE IN DIESER BEKANNTMACHUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER IN ... DGAP-News von Mologen Holding weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Mologen Holding

08.05.2020 - Mologen verkauft Lefitolimod und Enandim an Gilead Sciences
01.05.2020 - Mologen: Das große Gehen
23.04.2020 - Mologen bereitet Abschied vor
03.02.2020 - Mologen: Insolvenz nimmt nächste Stufe
04.12.2019 - Mologen ist insolvent
02.12.2019 - Mologen: Kommt der Gründer zurück?
08.11.2019 - Mologen: Verlust soll 2019 etwas kleiner als erwartet ausfallen
04.11.2019 - Mologen: Neue klinische Studie in Dänemark gestartet
08.10.2019 - Mologen: Neue HIV-Studie in den USA mit der University of California
30.08.2019 - Mologen kündigt Kapitalerhöhung an
27.08.2019 - Mologen erhält US-Patent
24.08.2019 - Mologen wirft Strategie um - neues Geld wird benötigt
15.08.2019 - Mologen: Operativer Verlust weitet sich aus
06.08.2019 - Mologen Aktie: Die Alarmglocken schrillen
05.08.2019 - Mologen: Dramatischer Rückschlag für Lefitolimod
22.07.2019 - Mologen: Neuigkeiten aus der dänischen HIV-Studie
12.07.2019 - Mologen steht vor wichtigen News - Hauptversammlung verschoben
21.06.2019 - Mologen: Neues aus dem Aufsichtsrat
09.05.2019 - Mologen: Studiendaten im Sommer werden „wegweisend”
15.04.2019 - Mologen: Es gibt neue Daten

DGAP-News dieses Unternehmens

08.05.2020 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Verkauf wesentlicher Vermögensgegenstände ...
30.04.2020 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Amtsniederlegung von Vorstand und ...
23.04.2020 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Widerruf der Zulassung zum Prime ...
03.02.2020 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Mologen ...
03.12.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Stellung eines ...
02.12.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Update zur kurzfristigen ...
22.11.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung unter Ausschluss des Bezugsrechts ...
07.11.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Fokussierung auf ...
04.11.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG gibt Start der Phase-IIa-TITAN-Kombinationsstudie in HIV ...
08.10.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Kooperation mit amfAR Institute for HIV Cure Research für klinische ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.