Delivery Hero: Takeaway.com-Deal ist perfekt

01.04.2019, 16:18 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Delivery Hero meldet den Abschluss des Verkaufs seiner deutschen Lieferdienste, bestehend aus Lieferheld, Pizza.de und foodora. Die Aktivitäten werden von Takeaway.com übernommen. Den Deal hatten die Gesellschaften bereits im Dezember des vergangenen Jahres abgeschlossen. Per Ende März belaufe dich der Wert der Gegenleistungen für den Verkauf auf 1,15 Milliarden Euro, so Delivery Hero, die die Zahl im Dezember noch mit 0,93 Milliarden Euro beziffert hatte. Neben 508 Millionen Euro als Barkomponente erhalten die Berliner etwa 5,7 Millionen Stammaktien von Takeaway.com sowie ca. 3,8 Millionen Warrants auf Aktien der Gesellschaft. Zudem behalte man das Netto-Bar-Vermögen der deutschen Lieferdienste, meldet Delivery Hero.

„Mit der Transaktion endet das Mandat von Semih Yalcin, Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat von Delivery Hero. Sein Nachfolger wird Christian Graf von Hardenberg, Chief Technology Officer von Delivery Hero”, so das Unternehmen zudem.

Auf einem Blick - Chart und News: Delivery Hero





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR