Nordex Aktie: Ein Spiel mit dem Feuer

Nordex hat sich einen Großauftrag in Südamerika gesichert. Doch die charttechnische Lage der Windenergieaktie könnte an der Börse Gewinnmtnahmen auslösen. Wir blicken auf die aktuelle Situation bei dem TecDAX-Titel. Bild und Copyright: Nordex.

Nordex hat sich einen Großauftrag in Südamerika gesichert. Doch die charttechnische Lage der Windenergieaktie könnte an der Börse Gewinnmtnahmen auslösen. Wir blicken auf die aktuelle Situation bei dem TecDAX-Titel. Bild und Copyright: Nordex.

01.04.2019, 10:19 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach der Hausse der Nordex Aktie von 7,30 Euro auf das heute Morgen erreichte Verlaufshoch bei 14,93 Euro kämpfen die Bullen jetzt um den lieb gewonnenen Aufwärtstrend. Doch bei der Windenergieaktie zeigen sich im heutigen Tagesverlauf mehr und mehr mögliche charttechnische Risiken. Im Tagesverlauf gelingt der Nordex Aktie zwar der Sprung über die massive charttechnische Hinderniszone, die sich zwischen 14,60/14,72 Euro und der Zone um 14,85 Euro erstreckt. Aktuell aber ist es fraglich, ob der TecDAX-Wert diesen Ausbruch wird halten können. Derzeitig wird das Papier bei 14,69 Euro zwar noch leicht im Plus, aber auch spürbar unterhalb des Tageshochs notiert - und der Ausbruch über 14,85 Euro wurde einkassiert.

Den Kurssprung am Montagvormittag hat Nordex selbst ausgelöst: Vom Unternehmen kommt die Nachricht eines neuen Großauftrags aus Argentinien. Es sei der erste Auftrag für die Delta4000-Baureihe aus Übersee, so Nordex. „In Summe umfasst der neue Auftrag ein Volumen von 166,4 MW, bestehend aus 38 Anlagen des Typs N149/4.0-4.5 mit einer installierten Leistung von jeweils 4.380 MW”, meldet das Unternehmen. Die Turbinen sollen im vierten Quartal dieses Jahres erreichtet werden. Zu dem Auftrag gehört darüber hinaus ein mehrjähriger Servicevertrag. Auftraggeber ist der Kraftwerksbetreiber Genneia. Angaben zum Auftragswert macht Nordex wie üblich nicht.

Technische Analyse: Misslingt der Breakversuch bei der Nordex Aktie?


Der Blick auf die technische Lage der Nordex Aktie zeigt nun, dass schon ein stabiler Rutsch unter den Bereich um 14,60 Euro einen ersten negativen Impuls für den Aktienkurs bringen könnte. Interpretiert man eine solche Entwicklung an der Börse dann als misslungenen Ausbruchsversuch, könnte der Schalter nach der Haussebewwgung der letzten Monate schnell auf „Gewinnmitnahmen” umgelegt werden. Noch ist dies nur ein mögliches Risiko, das aber beachtete werden sollte. Unverändert gilt in diesem bearishen Szenario: Supports zeigen sich bei 12,94/13,01 Euro und 13,41/13,65 Euro. Nicht weit darunter wäre das Gap um 12,09/12,32 Euro eine weitere charttechnische Unterstützungsmarke, bevor es zum Pullback an den wichtigen Signalbereich 11,44/11,70 Euro kommen könnte.

Gelingt dagegen der Ausbruch über 14,85 Euro mit einem diesmal stabilen Break, bleibt es bei den zuletzt geschilderten möglichen Folgen: Allzu viel neues Aufwärtspotenzial muss mit einem solchen Kaufsignal nämlich nicht verbunden sein. Schon das ältere und weiter offene Gap bei 15,60/16,35 Euro aus dem Februar 2017 könnte sich als die nächste Hürde in der technischen Analyse der Nordex Aktie erweisen.

Auf einem Blick - Chart und News: Nordex
Mehr zu Cleantech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in Argentinien




DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Nordex Group erhält Großauftrag für neue Delta4000 in Argentinien
01.04.2019 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Kraftwerksbetreiber bestellt 38 Turbinen mit insgesamt 166 MW Leistung

Hamburg, 1. April 2019. Die Nordex Group hat Ende März einen Großauftrag in Argentinien gewonnen und liefert erstmals Anlagen ihrer Delta4000-Baureihe nach Übersee. Dabei handelt es sich um den ... DGAP-News von Nordex weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Nordex-Aktie

19.09.2019 - DGAP-News: Iberwind verlängert Vollwartungsverträge mit der Nordex Group für 290 MW in Portugal ...
05.09.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Aufträge für Projekte über 195 MW aus ...
03.09.2019 - DGAP-News: Starke Leistung: Die Nordex Group punktet mit N133/4.8-Projekt für subventionsfreies ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex bereitet sich auf hohes Installationsvolumen in der zweiten Jahreshälfte ...
14.08.2019 - DGAP-News: Nordex führt 163-Meter-Rotor für die Delta4000 5.X ...
08.08.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält neue Aufträge in Spanien über 67 ...
05.08.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 269 MW aus den ...
03.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group: Aufträge von 2,0 Gigawatt im zweiten Quartal ...
01.07.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält Auftrag über 38 Delta4000-Turbinen aus den ...
27.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group nimmt in Kroatien 58 MW unter ...
21.06.2019 - DGAP-News: NaturEner USA erteilt der Nordex Group Serviceaufträge für Windparks mit insgesamt 400 ...
18.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group erhält 300-MW-Auftrag von Engie aus den ...
12.06.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group gewinnt Auftrag über 93 MW aus ...
11.06.2019 - DGAP-News: Nordex Group gewinnt 94-MW-Projekt in ...
06.06.2019 - DGAP-News: ?Nordex Group und FAdeA feiern offizielle Eröffnung einer Produktionsstätte für ...
28.05.2019 - DGAP-News: Die Nordex Group errichtet 198-MW-Windpark in den ...
23.05.2019 - DGAP-News: innogy startet Bau für polnischen Windpark mit Anlagen der Nordex ...
20.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex startet wie geplant in das neue ...
14.05.2019 - DGAP-News: Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den ...