Basler: Verkauf über Kurs

29.03.2019, 17:11 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Basler beendet heute ein Aktienrückkaufprogramm, das seit dem 17. September 2018 läuft. Wie viele Aktien letztlich zurückerworben wurden, wird nicht gesagt. Derzeit besitzt Basler 8,4 Prozent der eigenen Aktien. Davon wird man 130.200 Stück, das entspricht 3,72 Prozent aller Papiere, an 7 Industries verkaufen. Je Aktie zahlt das Family Office 160,00 Euro. Derzeit kostet die Aktie von Basler 147,80 Euro. Der Verkauf erfolgt somit mit einem deutlichen Aufschlag. Hinter dem Family Office steht Ruthi Wertheimer. Was Basler mit dem frischen Geld machen wird, ist unklar.

Da nunmehr wieder mehr Aktien von Basler im Umlauf sind, muss die Dividende angepasst werden. Basler will demnach 1,53 Euro (alt: 1,59 Euro) je Aktie zahlen. Die Hauptversammlung muss darüber am 16. Mai entscheiden.


Auf einem Blick - Chart und News: Basler

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR