SMA Solar Technology: 2020 wieder in der Gewinnzone

29.03.2019, 14:46 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Da es bei SMA Solar Technology 2018 einen Verlust von 176 Millionen Euro gab, wird es keine Dividende geben. Für die Analysten von Independent Research ist dies keine Überraschung. Im Vorjahr zahlte SMA eine Dividende von 0,35 Euro je Aktie. Trotz des Verlustes wird die Bilanz als solide angesehen. 2019 soll es ein Umsatzplus geben, das Ergebnis soll sich verbessern. Zwar ist die Auftragsentwicklung positiv, der Jahresauftakt war jedoch schwach.

Für die Analysten bleibt es daher bei der Halteempfehlung für die Aktien von SMA Solar Technology. Das Kursziel für die SMA-Aktien sinkt von 21,00 Euro auf 19,00 Euro.

Für 2019 rechnen die Experten mit einem Verlust je Aktie von 0,83 Euro (alt: -0,28 Euro). 2018 machte SMA ein Minus von 5,06 Euro je Aktie. 2020 könnte es wieder schwarze Zahlen geben. Die Experten prognostizieren einen Gewinn je Aktie von 0,23 Euro (alt: 0,30 Euro).

Die Aktien von SMA verlieren heute 3,8 Prozent auf 17,67 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR