United Internet: Kursminus ist übertrieben


Nachricht vom 29.03.2019 29.03.2019 (www.4investors.de) - Die Prognose von United Internet und vor allem der Tochter 1&1 Drillisch sind am Markt nicht gut angekommen. Beide Papiere stehen seitdem unter Druck. Bei United Internet reagieren nun die Analysten von Barclays. Sie bestätigen das Rating „overweight“ für die Aktien von United Internet, nehmen jedoch das Kursziel zurück. Dieses fällt in der aktuellen Studie von 65,00 Euro auf 53,00 Euro zurück.

Aufgrund der Prognose für das laufende Geschäftsjahr sinken die Erwartungen. Allerdings ist der deutliche Kursverlust aus Sicht der Experten übertrieben hoch ausgefallen. Unsicherheiten gibt es bei den beiden Gesellschaften derzeit aufgrund der 5G Auktion. Daran nimmt 1&1 teil. Der Ausgang und die möglichen Kosten sind unklar.

Die Aktien von United Internet verlieren am Morgen 1,6 Prozent auf 31,34 Euro. Vor wenigen Tagen stand das Papier noch knapp unter 35 Euro.

Die Aktien von 1&1 Drillisch bewerten die britischen Analysten weiter mit „overweight“. Das Kursziel sinkt von 55,00 Euro auf 50,00 Euro.
(Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR