4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Steinhoff International

Steinhoff Aktie: Diese News lässt aufhorchen - Aktie mit Gewinnen

Von Steinhoff International kommen derzeit Schlag auf Schlag Meldungen zum Sanierungsprozess. Vor allem die heutige Neuigkeit des SDAX-notierten Konzerns ist von Bedeutung - die Steinhoff Aktie reagiert bereits. Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Von Steinhoff International kommen derzeit Schlag auf Schlag Meldungen zum Sanierungsprozess. Vor allem die heutige Neuigkeit des SDAX-notierten Konzerns ist von Bedeutung - die Steinhoff Aktie reagiert bereits. Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

29.03.2019 08:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Von Steinhoff International gibt es derzeit reichlich Meldungen zum Sanierungsprozess. Die heute Morgen veröffentlichte News von Steinhoff dürfte Investoren aufhorchen lassen. Im Streit des Unternehmens mit der Seifert-Gruppe um die Sanierungsvereinbarungen bei den europäischen Finanzierungsgesellschaften gibt es Fortschritte. Die LSW GmbH, einer der Steinhoff-Gläubiger, hatte die Ende 2018 von den meisten Gläubigern angenommene Sanierungsvereinbarung mit einem Einspruch blockiert und damit zentrale Restrukturierungsschritte bei den europäischen Finanzierungsgesellschaften von Steinhoff International auf Eis gelegt.

Nun scheinen sich die Unternehmen auf Veränderungen in der Sanierungsvereinbarung geeinigt zu haben, wie aus einer aktuellen Steinhoff-Mitteilung hervor geht. Details nennt das Unternehmen hierzu allerdings nicht. Ein zuständiges Gericht muss der Übereinkunft nun noch grünes Licht geben. Von den Gläubigern habe es bereits in der notwendigen Zahl Zustimmung zu den Veränderungen gegeben, meldet der SDAX-notierte Konzern am Freitagmorgen.

Damit geht es bei der Steinhoff Aktie Schlag auf Schlag, die Restrukturierung der europäischen Schulden ist ein wichtiger Schritt im Sanierungsprozess des Konzerns. In den letzten vier Handelstagen kam es bereits zu einer Erholungsbewegung von 0,1025 Euro auf gestern in der Spitze erreichte 0,118 Euro - mit 0,116 Euro und 3,85 Prozent Tagesplus ging es aus dem Handel. Aktuelle Indikationen deuten Gewinne an, das gestrige Tageshoch könnte überwunden werden, was mögliche charttechnische Kaufsignale an der Hinderniszone um 0,118/0,121 Euro bedeuten könnte. Kommt es dazu, wären um 0,125/0,127 Euro und 0,130/0,133 Euro weitere charttechnische Hürden zu sehen, bevor es in der technischen Analyse der Steinhoff Aktie zu dem wichtigen Test der jüngsten Topzone bei 0,140/0,143 Euro kommen könnte. Hier drehte Steinhoffs Aktienkurs Ende Februar nach einer Kursrallye wieder nach unten ab.

Anteilsverkäufe lösen Kursrallye bei der Steinhoff Aktie aus


Auslöser der jüngsten Kursgewinne waren neben der Bärenfalle an der Unterstützung um 0,104/0,105 Euro vor allem Neuigkeiten über den Verkauf zweier Beteiligungen durch den Konzern. Zum einen hat sich Steinhoff International von den restlichen Anteilen an der KAP Industrial Holding getrennt, an der man noch mit 26 Prozent beteiligt war. Der Platzierungspreis liegt bei 6,85 Rand pro KAP-Aktie, insgesamt kommt Steinhoff International damit auf einen Platzierungserlös von rund 293 Millionen Euro. Den endgültigen Abschluss des Geschäfts erwartet die Gesellschaft für den 1. April. Zum anderen hat das Unternehmen gestern die bevorstehende Trennung von der Automobil-Händlerkette Unitrans angekündigt. Finanzielle Details hierzu wurden von Seiten der Gesellschaft nicht vorgelegt - mehr zu dem Deal: Steinhoff International: Der nächste Streich - hier klicken.

Beide Unternehmen zählt Steinhoff International nicht zum Kerngeschäft, zumal sich die Märkte bei Unitrans fundamental von den Kernsparten, in denen der SDAX-Konzern überwiegend tätig ist, unterscheiden und Synergien nicht vorhanden sind. Mit den Emissionserlösen aus den Verkäufen dürfte Steinhoff International vor allem die Verpflichtungen aus dem laufenden Restrukturierungsprozess begleichen und das operative Geschäft finanzieren.

Steinhoff International: Der nächste Streich

Nachdem Steinhoff International die restliche Beteiligung an der KAP Industrial Holding verkauft hat, wir berichteten, steht nun der nächste Verkauf einer Beteiligung auf dem Plan. Das Handelsunternehmen will sich von seiner Mehrheit an der Automotive-Handelskette Unitrans trennen. Derzeit ist die Gesellschaft über die von ihr zu 100 Prozent gehaltene Steinhoff Africa Holdings alleinige Eigentümerin von Unitrans, zukünftig will man mit 25,1 Prozent nur noch einen Minderheitsanteil halten - und auch dieser könnte zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden, so die aktuellen Planungen.Neuer Mehrheitseigner bei Unitrans wird die CFAO Holdings South Africa Proprietary Limited, die 74,9 Prozent der Anteile und sämtliche Kredite übernehmen wird. Zu Unitrans gehören neben Auto- und Nutzfahrzeughäusern auch das operative Autovermietungsgeschäft von Hertz unter anderem in Südafrika sowie Aktivitäten im Versicherungsbereich. Steinhoff International sieht die Sparte ... diese News vom 28.03.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Steinhoff International


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. : PROGRESS ON RESOLVING CHALLENGE TO THE IMPLEMENTATION OF THE SEAG CVA




DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. / Key word(s): Miscellaneous

Steinhoff International Holdings N.V. : PROGRESS ON RESOLVING CHALLENGE TO THE IMPLEMENTATION OF THE SEAG CVA
29.03.2019 / 07:00


The issuer is solely responsible for the content of this announcement.
STEINHOFF - PROGRESS ON RESOLVING CHALLENGE TO THE IMPLEMENTATION OF THE SEAG CVA

Steinhoff International Holdings N.V. (the "Company" and with its subsidiaries, the "Group")

Defined terms used but not ... DGAP-News von Steinhoff International weiterlesen.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Steinhoff International

24.02.2020 - Steinhoff Aktie: Alle Augen gehen auf den Donnerstag
18.02.2020 - Steinhoff: Der Aktie geht die Puste aus
12.02.2020 - Steinhoff Aktie: Der nächste spekulative Rallye-Schub?
07.02.2020 - Steinhoff Aktie nach der „Pepco-Rallye”: Wie gewonnen, so zerronnen…
05.02.2020 - Steinhoff Aktie: News gießen Öl ins lodernde Spekulations-Feuer
04.02.2020 - Steinhoff Aktie und die Spekulationen: Geht es jetzt in Richtung 10 Cent und höher?
04.02.2020 - Steinhoff vor Milliarden-Deal in Großbritannien - was macht die Aktie?
03.02.2020 - Steinhoff Aktie - deutliches Plus: Was ist denn hier los?
27.01.2020 - Steinhoff Aktie mit Kurssprung: Gute Nachrichten von Pepkor
09.12.2019 - Steinhoff Aktie: Wehe, die 5-Cent-Marke hält nicht…
05.12.2019 - Teamviewer und Varta kommen neu in den TecDAX - Steinhoff verlässt SDAX
27.11.2019 - Steinhoff International: Und der nächste Deal…
27.11.2019 - Steinhoff Aktie: Ganz klassisch…
25.11.2019 - Steinhoff Aktie: Wird Pepkor die „Rettung”? Dividende sinkt!
22.11.2019 - Steinhoff Aktie: Geht der Selloff in die nächste Runde?
18.11.2019 - Steinhoff: Verkäufe nehmen Fahrt auf
15.11.2019 - Steinhoff verkauft langjährige Tochtergesellschaft Harveys and Bensons for Beds
29.10.2019 - Steinhoff Aktie: Wann kommt hier wieder neue Dynamik rein?
24.10.2019 - Steinhoff Aktie: Wie geht es eigentlich diesem Pennystock?
01.10.2019 - Steinhoff bleibt unter Druck: News und ein Blick auf die Aktie

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.